05.09.13 11:49 Uhr
 86
 

Land Rover Discovery: Entdecker mit weniger Durst

Der Land Rover Discovery erhält zur IAA 2013 ein Facelift. Dazu gehören ein neuer Grill, elegante Außenspiegel und Tagfahrlichter im Stil von Range Rover und Evoque. Ein bisschen F-Type steckt auch drin: Statt des V8 verwendet der Discovery den V6-Kompressor mit 340 PS aus dem Jaguar-Roadster.

Trotz Downsizing steigt die Leistung sogar leicht an - nur der Verbrauch sinkt. Der 375-PS-V8 mit fünf Litern Hubraum und bis zu 25 Litern Verbrauch verkaufte sich auf dem deutschen Markt schlecht. Dem neuen Motor sollen 11,5 Liter genügen, 195 km/h Spitze sind drin.

Alternativ gibt es den 3,0-Liter-Diesel, der 256 PS leistet und geringfügig weniger verbrauchen soll als der Vorgänger. Im Gegensatz zum Evoque wird der Discovery nicht mit einer 9-Gang-, sondern mit ZF-8-Gang-Automatik zu haben sein. Marktstart ist Mitte November, Preise sind noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, IAA, Land Rover, Entdecker
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 11:49 Uhr von autobild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitere Infos und eine Bildergalerie zum Land Rover Discovery gibt´s unter: http://www.autobild.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?