05.09.13 11:21 Uhr
 1.931
 

Fußball: Für den DFB spielt Mario Götze immer noch bei Borussia Dortmund

Am morgigen Freitag steht ein Qualifikationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zwischen Deutschland und Österreich an, danach muss das deutsche Team auf den Färöer-Inseln antreten.

Hierfür hat der DFB ein Magazin herausgegeben. In diesem Heft wird Mario Götze noch als Spieler von Borussia Dortmund geführt, obwohl er bereits längst für Bayern München spielt.

Mario Gomez (AC Florenz) und André Schürrle (FC Chelsea) wurden ihren neuen Vereine zugeordnet. Der Wechsel von Mesut Özil von Real Madrid zu Arsenal London, ließ sich wohl nicht mehr ins Heft bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, DFB, Mario Götze
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 11:49 Uhr von donalddagger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
mein gott, das passiert nunmal. man kann noch so oft über so etwas drüber lesen, jeden fehler findet man nie. davon können einige autoren hier (mich inbegriffen) auch ein liedchen singen. zu sagen, dass götze für den (ganzen) dfb noch immer bei dortmund spielt (siehe überschrift), halte ich deshalb doch für sehr übertrieben.

wer die abläufe in der produktion von printmagazinen kennt, weiss auch dass der redaktionsschluss gut und gerne 2 wochen vor veröffentlichung liegen kann. daher wird özil dort wohl noch mit madrid in verbindung gebracht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?