05.09.13 11:02 Uhr
 571
 

Niederlande: Polizei startet Test mit "Schnüffelratten"

Die Polizei in Rotterdam bekommt demnächst Verstärkung von einem fünfköpfigen Rattenteam. Die Tiere haben ein spezielles Training durchlebt und können Rückstände von Schießpulver aufspüren und so kurz nach einer Schießerei einen eventuellen Verdächtigen erschnüffeln.

Die "Schnüffelratten" haben Namen von bekannten Detektiven wie Derrick, Magnum, Poirot und Johnson & Johnston bekommen. Interne Experimente mit den Tieren waren sehr erfolgreich und deshalb wird jetzt ein Feldtest gestartet.

Rattentrainerin Monique Hamerslag erklärt, dass die Tiere wenig wiegen würden und einen weitaus besseren Geruchssinn als Hunde hätten. Sie wären außerdem kostengünstiger, da das Training nur wenige Monate brauchen würde und die Tierpflege kaum etwas kosten würde.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizei, Niederlande, Ratte, Schießpulver
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?