05.09.13 10:45 Uhr
 552
 

Fußball: Mario Gomez hat Anfrage aus Madrid abgelehnt

Der ehemalige Stürmer des FC Bayern München Mario Gomez hätte in der vergangenen Transferphase auch zu Real Madrid wechseln können. Im Vorfeld des Länderspiels gegen Österreich berichtete der Nationalspieler von einer Anfrage der Königlichen.

Gegenüber dem "kicker" erklärte der Halb-Spanier: "Es ehrte mich, weil meine ganze Familie Real-Fans sind. Ich bedankte mich für das Interesse und sagte meinem Berater, dass ich nur nach Florenz wolle."

Nach eigenen Angaben ging es Mario Gomez bei der Wahl seiner neuen Mannschaft darum, möglichst viel Spielzeit zu bekommen. In Madrid hätte er sich seinen Platz im Sturm mit dem Franzosen Karim Benzema teilen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Mario Gomez, Anfrage
Quelle: www.transfermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid muss in CL-Spiel gegen Bayern auf Gareth Bale verzichten
Fußball: FC Bayern München verliert CL-Viertelfinalhinspiel gegen Real Madrid
Fußball: Mats Hummels fällt verletzungsbedingt in CL-Spiel gegen Real Madrid aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 11:08 Uhr von hkc1985
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
haben die ein neuen Platzwart gesucht ?
Kommentar ansehen
05.09.2013 11:21 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@hkc
Im Gegensatz zu den deutschen Fans ist man im europäischen Fußball sich dem Können eines Mario Gomez durchaus bewußt ;)

Aber spricht für Gomez dass er eher dahingeht wo er mehr Spielzeit bekommt
Kommentar ansehen
05.09.2013 11:25 Uhr von xCheGuevarax
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Im Klartext: Er hatte Angst vor dem Zweikampf mit Mandzukic und auch Benzema.
Kommentar ansehen
05.09.2013 11:34 Uhr von GroundHound