05.09.13 10:18 Uhr
 175
 

Syrien-Krise: Italien schickt zwei Kriegsschiffe zur libanesische Küste

Im Libanon sind Truppen der UN stationiert. Die Unifil-Blauhelme bewachen die Grenze zu Israel.

Italien befürchtet, dass es im Rahmen eines Angriffs gegen Syrien zu einem Vergeltungsangriffe der Hisbollah auf die UN-Truppen kommen könnte.

Daher beorderte Italien jetzt zwei Kriegsschiffe zur libanesische Küste. Es handelt sich dabei um den Zerstörer "Andrea Doria" und die Fregatte "Maestrale". "Maestrale" ist für die Raketenabwehr ausgerüstet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Syrien, Küste, Libanon, Hisbollah
Quelle: www.westfalen-blatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?