05.09.13 10:02 Uhr
 4.345
 

Wladimir Putin über John Kerry: "Er lügt, und er weiß, dass er lügt. Es ist traurig"

Russland verschärft den Ton im Streit mit den USA über die Syrien-Krise immer weiter. Vor dem G20 Gipfel in St. Petersburg äußerte sich Putin über den US-Außenminister John Kerry in Bezug auf die Rolle der Terrororganisation al-Qaida im Bürgerkrieg: "Er lügt, und er weiß, dass er lügt. Es ist traurig".

Noch am gestrigen Mittwoch zeigte sich Wladimir Putin Kompromissbereit und schloss eine militärische Intervention nicht aus wenn es Beweise für die Verantwortung der syrischen Regierung gebe und diese dem UN-Sicherheitsrat vorgelegt würden.

Syrien weist die Vorwürfe, Giftgas eingesetzt zu haben klar ab. Die US-Regierung ist dennoch entschlossen, Syrien im Notfall auch ohne ein UN-Mandat anzugreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Wladimir Putin, John Kerry, Syrien-Konflikt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump
Berlin: Angela Merkel empfängt Wladimir Putin erstmals seit Ukraine-Krise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 10:31 Uhr von sumpfdotter
 
+96 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar absolut kein Putin-Fan, aber der Mann hat einfach recht!
Kommentar ansehen
05.09.2013 10:40 Uhr von tom_bola
 
+57 | -2
 
ANZEIGEN
Verdammt, jetzt muß ich dem Putin auch noch zustimmen.
Kommentar ansehen
05.09.2013 10:42 Uhr von mayan999
 
+6 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2013 10:48 Uhr von Memphis87
 
+63 | -8
 
ANZEIGEN
Die wahren Faschisten sind die, die du Demokraten nennst.
Kommentar ansehen
05.09.2013 10:49 Uhr von MacGp
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Wenn er nicht wüsste dass er lügt, wärs auch keine Lüge...
Kommentar ansehen
05.09.2013 11:09 Uhr von mayan999
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2013 12:02 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Er sagte auch noch: "Sie lügen natürlich wunderschön."
Kommentar ansehen
05.09.2013 12:04 Uhr von uhrknall
 
+40 | -3
 
ANZEIGEN
Putin spricht offen aus, was fast alle denken.
Was für ein Skandal!

Und _Beweise_, dass die syrische Regierung Giftgas benutzt hat? Dann mal her damit.

Gut, dass die Amerikaner nur die guten Waffen benutzen - wie Phosphor, Napalm, Streubomben und die berühmten Urangeschosse, die weite Gegenden für sehr lange Zeit verseuchen.
Kommentar ansehen
05.09.2013 14:33 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Was andere denken hat Russland im letzten Kaukasuskrieg auch nicht interessiert.
Kommentar ansehen
05.09.2013 15:21 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

Es berechtigt nicht dazu den Finger zu heben und rumzuheucheln.

Es ist klar das Russland wenn es in ihren Interessen liegen würde ohne UN oder sonstwen rummetzeln würde als wäre der jüngste Tag angebrochen. Und jetzt tun sie so als wären sie Gandhis Homies.
Kommentar ansehen
05.09.2013 16:13 Uhr von creek1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...Damals gab es auch noch keine UN.
Caesar hatte sich auch kein UN Mandat geholt, könntest du dann auch schreiben.;-)
Kommentar ansehen
05.09.2013 16:39 Uhr von eviltuxX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was mich bei der sache extrem stört, dass man hier gar nichts davon liest, dass das gas wohl saudischen ursprungs gewesen ist und der prinz bandar da wohl seine finger im spiel hat. die propaganda arbeitet gut
Kommentar ansehen
05.09.2013 17:23 Uhr von GroundHound
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Wen es um Lügen geht, ist Putin Experte!
Er weiß, wovon er spricht.
Kommentar ansehen
05.09.2013 17:51 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@ nochmalblabla

Ach der Kaukasuskrieg ist noch nicht so lange her, in der kurzen Zeit haben sie gelernt.

Ich glaube nicht.

Es ist klar das Russland wenn es in ihren Interessen liegen würde ohne UN oder sonstwen rummetzeln würde
<- Tatsache Kaukasuskrieg

Und jetzt tun sie so als wären sie Gandhis Homies. <- Tatsache, aktuelles verhalten.

Also tu nicht so als wären das alles Mutmaßungen.

Und ja natürlich in den letzten paar Jahren haben sie "gelernt" und ihre Doktrin ganz dolle geändert.

Ich weiss Putin ist ganz toll und die Amerikaner gaaaaanz böse.

@Groundhound
Da hab ich ein bischen gelacht ^^
Kommentar ansehen
05.09.2013 18:16 Uhr von Perisecor
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@ eviltuxX

Dumm nur, dass Saudi-Arabien über keine chemischen Waffen verfügt und die Berichte über Bandar aus einer libanesischen Quelle stammen, welche das saudische Königshaus offen hasst.


Hier ist also tatsächlich Propaganda im Spiel - nur bist du derjenige, der dieser aufgesessen ist.
Kommentar ansehen
05.09.2013 18:57 Uhr von Obomba
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Perisecor Dracultepes

Wie kommst du denn zum Kaukasuskrieg?
Russland hat da einfach nur vor seiner eigenen Haustür aufgeräumt.
Liegt Syrien vor der Haustür Amerikas?

Woher willst du denn wissen das die Saudis keine Chemiewaffen haben?
Sie haben die Mittel und die Connections um sowas klar zu machen.

Tatsache ist, das alles dafür spricht das es die AlQaida Rebellen waren.
Die Deppen haben sich dabei auch noch selber gefilmt und haben gegenüber der Wordpress die Verantwortung für den Gas Angriff übernommen.

Während Amerika mit seinen angeblichen Beweisen nicht rüber kommt, weil es natürlich keine gibt.
Kommentar ansehen
05.09.2013 19:05 Uhr von Obomba
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Werden die USA wegen einer Erdgaspipeline mit Syrien Krieg führen?


Warum hat das kleine Land Katar bisher drei Milliarden Dollar für die Unterstützung der Rebellen (AlQaida Kämpfer) in Syrien ausgegeben? Könnte dies damit zusammenhängen, dass Katar der größte Exporteur flüssigen Erdgases ist und Assad ihm den Bau einer Erdgaspipeline durch Syrien verwehrte? Genauso ist es.

Katar will in Syrien ein Marionettenregime an die Macht bringen, das ihm den Bau der gewünschten Erdgaspipeline gestattet, die Katar wiederum den Verkauf großer Mengen an Erdgas in Europa ermöglicht. Und warum unterstützt Saudi-Arabien die Rebellen mit viel Geld und warum »jettete« der saudische Geheimdienstchef Prinz Bandar bin Sultan »von geheimen

Kommandozentren in der Nähe der syrischen Frontlinien zum Élysée-Palast nach Paris und in den Kreml in Moskau, um die Macht des Assad-Regimes zu untergraben? Nun, wie sich zeigte, will auch Saudi-Arabien in Syrien eine ihm genehme Marionettenregierung an die Macht bringen, damit die Saudis auf diese Weise die Energieströme in der Region kontrollieren können.

Wer den Artikel komplett lesen will

http://info.kopp-verlag.de/...
Kommentar ansehen
05.09.2013 19:08 Uhr von Perisecor
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2013 19:41 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne, wo er Recht hat, da hat er Recht! Vor allen Dingen eine schöne Gelegenheit, den guten John Kerry Mal so richtig vorzuführen!
Das macht alles noch fetziger, wenn Putin vernünftig reden und verhandeln will, und sein Gegenüber das tut, was er am Besten kann! Nämlich die Leute verarschen!
Hätten die Medien die Massen soweit weichgeklopft, das alle nach Krieg schreien, wäre die Maschine schon längst am laufen!
Aber die Manipulation funktioniert nicht mehr so wie gewohnt!
Die Leute reagieren kritischer und sind vorsichtiger geworden!
Und die Amis sollten aufpassen, das Putin ihnen nicht die Hosen runterzieht! Vielleicht hat der gute Snowden noch einige Trümpfe in der Tasche, bzw. Putin im Ärmel!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
05.09.2013 21:07 Uhr von Obomba
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Peresecor

Saudi-Arabien hat sich der Chemiewaffenkonvention unterworfen und lässt sich dazu auch von der UN überprüfen.

Ach bitte, als würde eine UN überprüfung garnatieren das ein Land keine Chemiewaffen hat.
Es gibt tausende Möglichkeiten sowas in einem Land zu verstecken.

Willst du im Ernst behaupten das die AlQaida finzanzierenden Saudis bei Chemiewaffen die Grenze ziehen?

Und dann die abgehörte Telefonate:
Zuerst hat der für Irreführende bekannte Israelische Geheimdienst Telefonate abgehört und dann der BND wo angeblich die Hissbolah die Verantwortung übernommen hat.

Natürlich übernimmt man einfach so die Verantowrtung für den Gas Angriff am Telefon.
Es ist kinderleicht solche Telefonate zu fälschen, solche Beweise sind alles andere als glaubwürdig.
Deswegen trauen die sich auch nicht die Beweise Putin zu geben.
Die sollen es doch nicht unbedingt veröffentlich, sondern die Beweise dem Putin einfach zukommen lassen.
Wie bitte der Nutzen steht in keinem Verhältnis...
Du widersprichst dir selber!
Der Putin hat doch gesagt, das er sich einen Angriff vorstellen kann, WENN die Amis glaubwürdige Beweise vorlegen.

Du machst die Videobeweise und das Geständins der Rebellen gegenüber der Wordpress lächerlich, aber hälst abgehörte Telefonate für glaubwürdig?
Deine Logik hat doch voll nen Knacks!

Du malst dir die Welt wie sie dir gefällt!
Kommentar ansehen
05.09.2013 21:57 Uhr von Perisecor
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Obomba

"Ach bitte, als würde eine UN überprüfung garnatieren das ein Land keine Chemiewaffen hat.
Es gibt tausende Möglichkeiten sowas in einem Land zu verstecken."

Dann wäre genauso anzunehmen, dass die Chemiewaffen auch aus Polen, Italien, Brasilien, Japan oder der Schweiz gekommen wären.



"Willst du im Ernst behaupten das die AlQaida finzanzierenden Saudis bei Chemiewaffen die Grenze ziehen?"

Du behauptest ja auch, Syrien hätte ganz bestimmt keine Chemiewaffen eingesetzt.



"Und dann die abgehörte Telefonate:"

Nope. NSA.



"Natürlich übernimmt man einfach so die Verantowrtung für den Gas Angriff am Telefon."

Es geht hier um spezielle militärische Telefonverbindungen, mit welchen die syrische Führung und der syrische Führungsstab seine Operationen leitet und plant.



"Es ist kinderleicht solche Telefonate zu fälschen, solche Beweise sind alles andere als glaubwürdig."

Klar. Aber Saudi-Arabien unterhält ein geheimes Chemiewaffenlabor.



"Du malst dir die Welt wie sie dir gefällt!"

Nö. Du machst das. Du spinnst dir bezüglich Saudi-Arabien und Telefongespräche irgendwelche Verschwörungstheorien zusammen, weil dir das irgendwelche zweifelhaften Quellen suggeriert haben.



"Deswegen trauen die sich auch nicht die Beweise Putin zu geben."

Entweder man kann Beweise leicht fälschen oder nicht. Wenn man also Angst hat, dass Putin darauf nicht reinfällt, dann kann man die wohl doch nicht so leicht fälschen.
Kommentar ansehen
05.09.2013 22:46 Uhr von Perisecor
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ Kurz.Gedanke.

Dank geh doch auf die Straße? Wo ist das Problem?

Und warum "wir"? Du willst doch was. Also du.
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:23 Uhr von Biovital22
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Seit wann haben Kommunisten "Recht"?

Wenn die eines Tages vor eure Tür stehen und ihr euer Maul nicht mehr aufmachen dürft, dann werdet ihr eines besseren belehrt.

Es sei denn alle Putin Befürworter sind auch Kommunisten, dann habt ihr hier sowieso nichts verloren.

Warum verzeiht ihr euch nicht nach Russland, China oder Syrien wenn euch die Politiker gefallen?

Ach, weil man nur hier unbehelligt sein Maul aufreißen kann, hab ich mir fast gedacht.
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:29 Uhr von Biovital22
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@schraegervogel

Entgegen kommen würde der erbärmlichste Gegner nur, wenn er Assad mal in den Allerwertesten treten würde, genau das aber tut Wladi nicht!

Dann könnte er ja keine Waffen mehr liefern, erst hochrüsten, und dann so tun als hätte man mit Völkermord nichts zu tun.
Die gleich Politik verfolgt er im eigenen Land und unsere Mutti Angela hält ihm das Händchen.
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:31 Uhr von Biovital22
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Lapis

du bist es nicht wert das du in Deutschland lebst, ich schäme mich für Menschen wie du einer bist!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump
Berlin: Angela Merkel empfängt Wladimir Putin erstmals seit Ukraine-Krise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?