05.09.13 09:57 Uhr
 1.214
 

Mehr geht nicht: Mercedes zeigt das neue S-Klasse Coupe (Update)

Aus einem CL wird ein S-Klasse Coupé: Auf der bald startenden IAA in Frankfurt zeigt der Stuttgarter Autobauer Mercedes zum ersten mal offiziell das neue Coupé der S-Klasse.

Dessen Design orientiert sich an der Front am SL, die Technik spendiert die Limousine. Zum Start wird den Wagen mit einem Sechszylinder-Hybrid mit 306 PS und einem Achtzylinder mit 455 PS geben. Später wird Mercedes einen Plug-in-Hybrid und wohl auch einen Diesel nachreichen.

Durch konsequenten Leichtbau soll der Verbrauch gegenüber dem Vorgänger um rund 20 Prozent sinken. Immer serienmäßig mit an Bord ist die aktive Fahrwerkregelung. Diese stellt sich mit einer kleinen Kamera immer auf den jeweiligen Straßenzustand ein.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Coupé, IAA, S-Klasse
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 11:18 Uhr von kingoftf
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Mehr geht nicht: Mercedes zeigt das neue S-Klasse Coupe

Mehr geht nicht für Mercedes.
Kommentar ansehen
05.09.2013 13:31 Uhr von Akira1971
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut scharf da Ding. Tolles Design.
Kommentar ansehen
05.09.2013 14:00 Uhr von r3vzone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*Sabber, Lechz, Schmacht*
Kommentar ansehen
05.09.2013 17:39 Uhr von Fowel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ständer reif! Respekt an den Designer!
Kommentar ansehen
05.09.2013 19:14 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uohh...der is geil, der kriegt einen Platz unter meinen TopTen-Wixvorlagen....wedel...

^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?