04.09.13 20:59 Uhr
 618
 

Berlin Schöneberg: Schüsse auf dem Krankenhausgelände - Mann erleidet Kopfschuss

Bei einer Auseinandersetzung wurde ein 36-Jähriger auf dem Gelände des Auguste-Viktoria-Krankenhauses in Berlin-Schöneberg durch einen Kopfschuss verletzt. Zeugen hatten vor den Schüssen eine lautstarke verbale Auseinandersetzung vernommen.

Danach war ein Unbekannter davongerannt. Vor der Tat waren auffällige Personen von Patienten bemerkt worden. Die Polizei riegelte das ganze Klinikareal ab und setzte Spezialhunde ein. Die Tatwaffe wurde inzwischen aufgefunden.

Das Opfer liegt auf der Intensivstation. Der Hergang des Vorfalles ist völlig ungeklärt. Theoretisch könnte sich der Verletzte den Kopfschuss auch selbst beigebracht haben. Eine Mordkommission ermittelt in dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Krankenhaus, Kopfschuss
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 21:15 Uhr von SpankyHam
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.09.2013 21:16 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
(gelöscht da Bast_B schneller war)

[ nachträglich editiert von mr_bob_dobalina ]
Kommentar ansehen
04.09.2013 21:39 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@deutsch-tuerke

News gelesen? Quelle gelesen? Oder nur die Uhrzeit dran Schuld?

Es ist eher das klassische Türken-Araber Problem dass hier auf deutschen (Krankenhaus-)Boden ausgetragen wird.
Kommentar ansehen
04.09.2013 21:44 Uhr von HelgaMaria
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@ deutsch-Tuerke

"Wer das mit selbst beigebracht hat sollte entlassen werden".

Verstehst du eigentlich deinen eigenen Satz? Versuchs nochmal.

Es wird wohl kein "Türkischfeindliches Rechtsextremistisches Hassverbrechen" sein, aber wenn solche News nicht bald nachlassen, werden wir bald welche verfassen müssen, in denen es dann wirklich um Hassverbrechen gegen Ausländer geht.

Jetzt mal ehrlich, das ist doch bald nicht mehr normal, was sich in diesem Land abspielt. Scheisst denn inzwischen jeder auf Gesetze, Moral, Gewissen und Respekt gegenüber Mitbürgern?

Vor Jahren haben wir damit begonnen, Flüchtlinge aufzunehmen, dazwischen weiss ich nicht mehr, und nun sind es "Fachkräfte".

Und wer zur Hölle sind dann die, welche hier in einer Tour Gewalttaten begehen? Fachkräfte? Flüchtlinge? Wohl kaum.

Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber so langsam haben wir den Bogen überspannt, was die Einwanderung angeht. Die Folgen sprechen inzwischen für sich.
Kommentar ansehen
04.09.2013 22:14 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache, es wurde kein Unschuldiger verletzt
Kommentar ansehen
04.09.2013 22:42 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
..achso meintest du das^^
War mir sooO nicht bewusst.
Und bei "Türkischfeindlichen Rechtsextremistischen Hassverbrechen" hab ich nicht als erstes an Araber gedacht.
Dazugelernt (zumindest offiziell)^^
Kommentar ansehen
05.09.2013 12:49 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn euer Problem?

Das ist Natur, das ist natürliche Selektion, hier rotten sich einfach Untermenschen gegenseitig aus, ist doch alles bestens solange niemand wirklich relevantes verletzt wurde.

Sollen die sich doch bekriegen und sich gegenseitig über den Haufen ballern, dann haben wir doch Ruhe.


@deutsch-Tuerke

In Deutschland fällt der Begriff "Nazi" grundsätzlich nicht, ohne dabei an Deutsche in Uniform zu denken.
Wenn, dann solltest du auch erwähnen, dass du die Araber meinst.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?