04.09.13 20:44 Uhr
 234
 

Eishockey-Star hat Ärger, nachdem er in Kanada einen Grizzly erlegte

NHL-Star Clayton Stoner hat Ärger. Der Eishockey-Spieler der Minnesota Wild war in Kanada auf Grizzly-Jagd. Er erschoss einen. Jetzt wehren sich die Einheimischen, sie wollen nicht mehr, dass die Bären getötet werden.

Eigentlich wäre das Hobby Stoners nicht an die Öffentlichkeit gelangt, doch ein Bild mit dem NHL-Star und dem toten Tier gelangte ins Internet. Besonders die in British Columbia beheimateten Heiltsuk hoffen, dass dadurch jetzt eine Diskussion in Gang kommt.

Stoner indes versteht die Aufregung nicht: Er will weiter auf Bärenjagd gehen. Denn er habe schließlich eine Lizenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eishockey, Kanada, Ärger, Grizzly, Clayton Stoner
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 06:29 Uhr von CallMeEvil
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo hat er jetzt Ärger?

Einmal davon abgesehen finde ich Jagd zu Trophäenzwecken falsch.

[ nachträglich editiert von CallMeEvil ]
Kommentar ansehen
06.09.2013 10:29 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Feigling ist mit einer Schusswaffe ein "Held"! Derjenige, der Spaß am Töten hat, hat gut einen an der Waffel. Fleisch liegt schon getötet in Regalen und wird schlecht. Wenn man es noch dampfend und blutig haben will, geht man zum Förster. Dieses falsche, miese, fiese, pseudo- unschuldige grinsen noch dazu, ekelhaft. Ob er auch mitgrinsen würde, wenn ein Grizzly jemanden aus seiner Verwandtschaft so präsentieren würde?

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?