04.09.13 17:44 Uhr
 468
 

Brasilien: Fußballer wurde getötet und zerstückelt

Ein 18-jähriger Fußballspieler von Fluminense Rio de Janeiro wurde brutal hingerichtet. Der Nachwuchs-Kicker mit dem bürgerlichen Namen Gabriel de Oliveira Domingos Costa war am 16. Mai 2013 spurlos verschwunden.

Bevor er hingerichtet wurde, hat der Nachwuchsspieler zusammen mit seinem Bruder und einen Freund eine Frau mit einer Pistole erpresst. Er klaute Geld und ein Auto.

Die Täter hackten ihn beide Arme ab und der Rest des Körpers wurde zerstückelt und in einen Fluss geworfen. Ein Teil wurde auch an Schweine verfüttert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Brasilien, Fußballer
Quelle: www.bild.de