04.09.13 14:53 Uhr
 135
 

eBay: Weniger Umsatz mit Android gegenüber iOS-Nutzern

Die eBay-App wird von Android- und iPhone-Nutzern gleich oft genutzt, was die Anzahl der Käufe betrifft.

36 Prozent des mobilen Handelsvolumens der Auktionsplattform wird über die iPhone-App erzeugt. Androidnutzer geben weniger Geld aus und erreichen zehn Prozent weniger.

Der Androidkunde ist demnach deutlich preisbewusster. Dies unterstreicht eine 2012 bekannt gewordene Tatsache: eine Online-Preisagentur stellte fest, dass Apple-Nutzer bereit sind, bis zu 30 Prozent mehr auszugeben als andere User.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Umsatz, iPhone, eBay, Android
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 23:28 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"eine Online-Preisagentur stellte fest, dass Apple-Nutzer bereit sind, bis zu 30 Prozent mehr auszugeben als andere User."

Woher kommt diese Aussage? In der Quelle steht:

"Mitte 2012 war bekanntgeworden, dass eine Online-Reiseagentur Apple-Kunden teurere Angebote macht. Sie seien bereit, bis zu 30 Prozent mehr zu zahlen als Nutzer anderer Plattformen."

Ist ein bisschen was anderes, oder? Reise- statt Preisagentur. Nicht nur festgestellt, dass andere mehr auszugeben bereit sind, sondern auch einfach 30% mehr verlangt...
Kommentar ansehen
05.09.2013 04:19 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja dreist!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?