04.09.13 12:31 Uhr
 5.107
 

Fußball: Cristiano Ronaldo ist wütend über Wechsel von Mesut Özil

Der Wechsel von Mesut Özil zu Arsenal London schlägt in der spanischen Hauptstadt weiterhin hohe Wellen. Nun hat auch Cristiano Ronaldo sein Unverständnis über den Weggang des deutschen Nationalspielers geäußert.

Im Trainingslager der portugiesischen Nationalmannschaft soll es immer wieder zu wütenden Äußerungen von Seiten Cristiano Ronaldos gekommen sein.

"Ich bin wütend über Özils Weggang." Kein anderer Spieler würde seine Laufwege so gut kennen wie Mesut Özil, so Ronaldo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Mesut Özil, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Fußball: Lothar Matthäus findet Mesut Özil und Toni Kroos nicht "Weltklasse"
Fußball-EM: CSU-Politiker Markus Söder schimpft wegen Elfer auf Mesut Özil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 12:43 Uhr von r3c3r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, der Trainer trägt nur insofern Schuld das er Modric > Özil findet.
Der Verkauf Özil´s war reine Entscheidung des Präsidenten, Perez.
Kommentar ansehen
04.09.2013 12:46 Uhr von ph-neutral
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
"Christiano Ronaldo ist wütend"

wütend das er nicht mehr der teuerste Transfer ist,
wütend das Özil weg ist,
wütend das er wütend ist u.s.w.

fehlt nur noch das er sich auf den Boden wirft und strampelt, die Luft anhält u.s.w.

Hey Ronaldo, iss mal ein Snickers
Kommentar ansehen
04.09.2013 13:16 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN