04.09.13 11:58 Uhr
 2.076
 

Piraten-Partei: Saarlands Landtagsabgeordnete Jasmin Maurer in Lack und Leder

Per Facebook tauchten Bilder der Vorsitzenden der Piraten-Partei im Saarland, Jasmin Maurer, auf. Das Pikante: Die Bilder zeigen sie in erotischen Bondage-Posen.

Die Piratin besuchte einen Bondage-Workshop eines Saarbrückener Erotik-Geschäfts, bei dem die Bilder wohl entstanden. Dabei wird sie unter anderem an einen Pfahl gefesselt oder von der Zimmerdecke hängend in Lack- und Leder-Outfits gezeigt.

Die Politikerin wurde bereits in der Vergangenheit durch ihren Kleidungsstil bekannt. Einen Kommentar zu den aktuellen Enthüllungen über ihr Privatleben wollte sie vorerst nicht abgeben. Die Bilder sind inzwischen bei Facebook gelöscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maverick Zero
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leder, Lack, Landtagsabgeordnete, Piraten Partei, Jasmin Maurer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 11:58 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr nett :-)

Allerdings ist es verständlich, dass die gute Frau ihr Privatleben nicht in der Öffentlichkeit breitgetreten sehen will und den Kommentar meidet.
Kommentar ansehen
04.09.2013 12:18 Uhr von Baststar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bild halt ^^
Maverick, schäm dich ^^

[ nachträglich editiert von Baststar ]
Kommentar ansehen
04.09.2013 12:23 Uhr von Lucianus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie dazu einfach sagen würde "Ich mag es, mein Privatleben" würde sie in meinem Augen sogar noch n Punkt mehr bekommen, einfach weil sie sich nicht verstellt und zudem steht was sie macht.

Ist aber, leider, nur meine persönliche Meinung. Ich befürchte das sie das eher Stimmen kosten wird, wegen irgendwelchen prüden Gläubigen, ...
Kommentar ansehen
04.09.2013 12:25 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, weisst du, ich sehe das als "Gegenentwurf" zu Crushels Tittennews.

Da muss man halt ein wenig im Dreck wühlen ;-)

Immerhin keine 0815-Tittennews, sondern mal was ausgefallenes. Und noch dazu:

Eine POLITIKERIN, die sich im SM-Schuppen ablichten lässt... Ich meine... hat doch mal was. Wenn mehr solche News kommen könnte man fast noch meinen, Politiker seien auch nur Menschen - oder SM-Sklaven... je nach gusto...

edit: @Lucianus: genau meine Meinung. Kriegst ein "+"

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
04.09.2013 13:08 Uhr von schildzilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man wie schlimm.
Als nächstes regen sich die alten Knacker im Landtag noch auf über die Jugend, die sie durch Formung und Duldung des perversen TV von heute selbst geschaffen haben.

Ausserdem hat jeder Vorlieben und jeden holt mal eine Sünde ein.
Der einzige Unterschied an dieser Sünde verglichen mit dem Rest der Politiker: Es ist nichts kriminelles!
Die Piraten stehen doch ohnehin für moderne und junge Politik.
Also kein Drama draus machen und lasst die Frau in Frieden!
Kommentar ansehen
04.09.2013 13:31 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und andere Politiker stecken ihren Bener in den Pöter von Männern.

Darf sich ein amtierender Bundesaußenminister so benehmen?

Bild Logik, ich verstehe es einfach nicht...
Kommentar ansehen
04.09.2013 16:29 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was leider total untergeht:

Das wäre doch DIE Steilvorlage gewesen zu sagen "Hey schaut mal, nur weil jemand "seltsame" Hobbies und Angewohnheiten hat oder sich anders kleidet als die anderen, kann man trotzdem erfolgreich sein".

Die Frau ist mit 24 Jahren Parteivorsitzende im Saarland.
Das ist doch eine ordentliche Leistung.

Das müsste man mal anerkennen und feststellen: SM-Vorlieben und Gothicmode machen keinen schlechten Menschen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?