04.09.13 11:38 Uhr
 180
 

Stromausfall in Venezuela: Massiver "Blackout" legt Caracas lahm

Ein länger andauernder Stromausfall gestern Nachmittag hat Caracas und weitere Städte in Venezuela lahmgelegt. U-Bahnen fuhren nicht mehr, der Ausfall von Ampeln sorgte in der Hauptstadt für ein Verkehrschaos und viele Geschäfte mussten geschlossen werden.

Laut Aussage der Regierung wurde die für Venezuela extrem bedeutende Ölindustrie durch den Stromausfall nicht beeinträchtigt. Auch eine bedeutende Zunahme der Kriminalität habe es nicht gegeben.

In den Aussagen von Präsident Nicolás Maduro und dem Oppositionspolitiker Capriles, der den Wahlsieg Maduros nach wie vor nicht anerkennt, spiegelte sich das angespannte Verhältnis zwischen Regierung und Opposition wieder: Maduro warf der Opposition Sabotage vor, Capriles der Regierung Unfähigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Iceland62
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Venezuela, Stromausfall, Blackout
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 15.000-Volt-Leitung landet auf ICE - Fahrgäste saßen stundenlang fest
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlo Ancelotti zeigt nach angeblicher Spuckattacke Mittelfinger
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert
Fußball: Trotz Tribünen-Sperre waren 350 BVB-Ultras im Stadion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?