04.09.13 11:25 Uhr
 525
 

Wikileaks-Gründer Julian Assange erstattet Strafanzeige

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat nach Berichten des NDR in Karlsruhe Strafanzeige erstattet. Er wirft einem Ex-Mitglied des US-Marine-Corps eine Agententätigkeit vor. Er solle gezielt Assange bei einem Kongress des Chaos Computer Clubs ausspioniert haben.

Der Auftrag des Agenten soll angeblich öffentlich geworden sein, nachdem er als Zeuge im Prozess gegen Bradley Manning vor einem amerikanischen Militärgericht vorgeladen wurde. Der Ex-Soldat soll von 2006 bis 2010 in Deutschland in US-Nachrichtendiensttätigkeiten eingebunden gewesen sein.

Julian Assange hat in seiner Anzeige dem Gericht angeboten, sich per Videoschaltung zu dem Fall vernehmen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spionage, Strafanzeige, Julian Assange, Chaos Computer Club
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 12:13 Uhr von hkc1985
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ach der jonnyhartz mal wieder,der soll in seinem Zimmer bleibe und die Klappe halten

kwt

[ nachträglich editiert von hkc1985 ]
Kommentar ansehen
04.09.2013 15:56 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, er laesst nichts unversucht sein Image aufzupolieren um was zu erreichen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?