04.09.13 08:53 Uhr
 748
 

Angela-Merkel-Interview: SPD pocht auf Entschuldigung

Kanzlerin Angela Merkel äußerte sich in einem ARD-Interview über die Politik der Sozialdemokraten sehr kritisch bei deren Vorgehen während der Eurokrise. Dahingehend bezeichnete sie die SPD als "Total unzuverlässig".

Der Parlamentarische Fraktionsvorsitzende der SPD Thomas Oppermann forderte daraufhin eine Entschuldigung der Kanzlerin.

Am gestrigen Dienstag versuchte Merkel zu beschwichtigen, indem sie verlauten lies, dass ihre Aussagen nicht auf das Abstimmungsverhalten der SPD bei wichtigen Entscheidungen zur Euro-Rettung bezogen waren. Das Interview wird voraussichtlich am 16. September ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MDavies
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Angela Merkel, Interview, Forderung, Entschuldigung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 09:50 Uhr von Phyra
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
omg, natuelrich darf man seine poltiischen gegner nur loben, wo kaemen wir denn hin wenn man gegenseitig seine politik kritisieren wuerde <_<
Kommentar ansehen
04.09.2013 10:16 Uhr von Bravehart10191
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Aktion der SPD, jetzt so empört zu sein!?!?

Mr. Steinbrück hat sich am Sonntag live im TD-Duell doch schon über diese Aussage gegenüber Merkel beschwert und eine Entschuldigung gefordert, diese meines erachtens prompt auch von ihr in Form einer Klarstellung bekommen.
Warum tun nun die Frauen und Herren von der SPD so, als wenn sie Montag zum erstmal davon erfahren hätten und pikieren sich nun erneut richtig??
Echt komischer Haufen, eig. habe ich ihnen mehr zugetraut, aber nach dieser Aktion ist mein Vetrauen echt etwas verschwunden....

cu Brave
Kommentar ansehen
04.09.2013 10:26 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die schlagen auf der Versagerstraße nur noch blind um sich.
Kommentar ansehen
04.09.2013 12:57 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man ist sich wohl schon sehr sicher genug Stimmen zu ködern um auf eine große Koalition nicht angewiesen zu sein.

Ich würde gerne schreiben, dass ich hoffe die FDP kommt nicht über die 5%.... aber was wäre dann? Rot-Grün? *brrr*

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?