04.09.13 07:53 Uhr
 1.327
 

USA: Frauenquäler Ariel Castro begeht im Knast Suizid

Ariel Castro hatte zehn Jahre lang drei Frauen in seiner Gewalt und diese missbraucht und vergewaltigt. Eine der Frauen hatte sogar ein Kind von ihm.

Im August wurde der 53-jährige Ariel Castro zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Eine vorzeitige Entlassung hatten die Richter ausgeschlossen.

Nun gab eine Sprecherin der Behörden bekannt, das sich der 53-jährige Ariel Castro in seiner Gefängniszelle erhängt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gefängnis, Suizid, Ariel Castro
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 08:42 Uhr von hkc1985
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
feigling
Kommentar ansehen
04.09.2013 09:00 Uhr von m0u
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zuerst den harten Macker machen und dann Suizid begehen, soviel zum Thema. Sich wie ein kleiner Wurm aus der Affäre ziehen, das steht ihm gut zu Gesicht.
Kommentar ansehen
04.09.2013 09:56 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so, spart die Kohle des US Steuerzahlers.
Kommentar ansehen
04.09.2013 10:13 Uhr von HeltEnig
 
+4 | -0