04.09.13 07:19 Uhr
 333
 

Bug-Jäger kassiert 12.500 Dollar für Entdeckung einer Facebook-Sicherheitslücke

Arul Kumar, Bugjäger aus Indien, hat beim sozialen Netzwerk Facebook einen Bug aufgedeckt und dafür 12.500 Dollar kassiert.

Der Programmierer hat eine schwere Sicherheitslücke bei Facebook aufgedeckt. Diese hatte es Hackern möglich gemacht, auf Fotos von Personen, Fanseiten oder Gruppen zuzugreifen.

Die Sicherheitslücke betraf Facebooks Support Dashboard. Über diesen kann man beantragen, Fotos zu löschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Entdeckung, Sicherheitslücke, Belohnung, Programmierer
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?