04.09.13 06:23 Uhr
 326
 

England: Die dünnste Tastatur der Welt entwickelt

Das im englischen Cambridge ansässige Unternehmen CSR hat die weltweit dünnste Tastatur vorgestellt.

Die Tastatur ist weniger als 0,5 Millimeter dick und transparent. Sie kann an jedes vorhandene Tablet oder Smartphone angeschlossen werden.

Zur Zeit ist die Tastatur nur ein Prototyp, aber voll funktionsfähig. CSR wird das Gerät auf der IFA-Messe in Berlin vorführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: England, Entwicklung, Tastatur, Fläche
Quelle: www.theguardian.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2013 06:28 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die transparente Folie kann jede Oberfläche zum Touchscreen machen...
Kommentar ansehen
04.09.2013 08:33 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig... nicht!

Den Kasten mit der Elektronik am oberen Ende versuchen die ja im Video schön zu kaschieren. Von wegen 0,5 mm...

Die sollen mal im Bereich des Akkus messen!

Touch-Folie ist auch nichts wirklich Neues.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?