03.09.13 17:35 Uhr
 29
 

Kultur von US-Bildhauer Alexander Calder im Arp Museum

Eine zwei Meter große Skulptur des verstorbenen Bildhauers Alexander Calder aus Amerika ist jetzt im ARP Museum in Remagen (Rheinland-Pfalz) zu betrachten. Dort soll die Skulptur für fünf Jahre zu sehen sein.

Die Skulptur wurde im Jahr 1955 gebaut und stand vor dem US Generalkonsulat in Frankfurt und trägt den Namen Hextopus.

Seit 1964 steht die Skulptur wieder öffentlich aus.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Museum, Skulptur, Bildhauer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?