03.09.13 11:12 Uhr
 1.259
 

Gotha: Archäologen finden 1.500 Jahre alte Grabkammer eines königlichen Kriegers

Auf eine etwa 1.500 Jahre alte Grabkammer sind Archäologen in Thüringen gestoßen. Im Grab in der Nähe von Gotha fanden die Forscher dann Waffen und ein Skelett. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um einen königlichen Krieger handelt.

"Bei dem Mann handelt es sich mit Sicherheit um einen Krieger", so Diethard Walter, Leiter des Archäologischen Landesmuseums. Eine aufwendige Kleidung sei ein Indiz für eine enge Verbindung zum Königshaus.

Neben den Waffen wurden durch geophysikalische Messungen weitere Edelmetalle gefunden. Das Grab soll als ein Block geborgen werden, damit es dann im Landesamt weiter untersucht werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Thüringen, Archäologie, Krieger, Grabkammer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2013 12:41 Uhr von HorrorHirn
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
... warum ist hier das Bild vom dem Dino-Schwanz--Fund verlinkt?
Kommentar ansehen
03.09.2013 12:47 Uhr von newschecker85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lol mal hier ne News aus meiner Heimatstadt :-)
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:23 Uhr von George Taylor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@HorrorHirn: Weil in der Quelle keines dabei war und ich nirgends den Button "Symbolbild" habe^^
Kommentar ansehen
03.09.2013 18:26 Uhr von dragon08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Quelle suchen:

http://www.tlz.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?