03.09.13 09:09 Uhr
 7.490
 

Uli Hoeneß hat angeblich 350 Millionen Euro in der Schweiz - Keine Ermittlungen

Die Vorwürfe gegen den FC-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß werden immer schwerer. Insider berichten von gebunkerten 350 Millionen Euro in der Schweiz. Doch die Staatsanwaltschaft interessiert das gar nicht, da die Vorwürfe strafrechtlich nicht relevant seien.

"Es gibt kein neues Ermittlungsverfahren gegen Herrn Hoeneß. Das Verfahren ist für uns mit Klageerhebung abgeschlossen", so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Unterdessen haben die Anwälte von Hoeneß einen Fristverlängerungsantrag gestellt, um zusätzlich Zeit zu bekommen.

Der FC Bayern steht nach wie vor hinter Hoeneß, wie Matthias Sammer erst Montagabend wieder bestätigte. Wer die anonymen Hinweise auf das Geld in der Schweiz gegeben hat, ist völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Staatsanwaltschaft, Uli Hoeneß
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2013 09:23 Uhr von TeKILLA100101
 
+24 | -11
 
ANZEIGEN
ist es denn grundsätzlich verboten geld in der schweiz zu haben?
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:25 Uhr von PeterLustig2009
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
Und wenn Herr Hoeneß 300 Milliarden in der Schweiz "bunkern" würde wäre es doch scheiss egal.

Es geht doch darum wieviel von dem Geld nicht ordnungsgemäß versteuert wurde bzw von welchem Betrag die Kapitalertragssteuer nicht bezahlt wurde.

Den versteuert ist das Geld ja in der Schweiz, aber eben nur einmal.


Was gibts eigentlich neues von der Causa Messi? ;)
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:25 Uhr von MasterMind187
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
nein, solange du das vorher entsprechend versteuert hast, kannst du dein geld bunkern wo du echt möchtest.
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:25 Uhr von Fowel
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@ TeKilla

solange das Geld schön brav in Deutschland versteuert worden ist nicht. :-)

[ nachträglich editiert von Fowel ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:30 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@Mastermind
Dann wäre der Hoeneß nicht angeklagt worden.
Das Geld wurde vorher ordnungsgemäß in Deutschland versteuert. Das einzige was ihm vorgeworfen wird ist dass er es nicht noch ein zweites Mal im Rahmen der Kapitalertragssteuer versteuert hat ;)
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:49 Uhr von ghostinside
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
"angeblich" ist doch hier das Schlüsselwort. Angeblich kann Hoeneß auch Aids heilen - macht er aber nicht.
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:54 Uhr von sevenofnine1
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn ich der Bild ein paar retuschierte Bilder zeige, die Angie Merkel mit Hosen und Damenbart zeigen und denen erkläre, dass die früher mal ein Mann war und noch einen mediengeilen Möchtegernschönheitschirurgen finde, der erklärt, dass er gesehen hat, wie sie operiert wurde, würde die Bild auch morgen schreiben, dass Angie ne Transe ist.
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:05 Uhr von pjh64
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Korruptes Pack, und andere werden fürs Containern eingebunkert. An schlechten Gesetzen können auch gute Richter nichts machen.
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
@pjh64
Es ist immer wieder herrlich zu sehen wie Leute News und Urteile zu ihren Gunsten missbrauchen!!

Ein wenig seriöser formuliert würde dein Kommentar nämlich so klingen

...andere werden für den Diebstahl von Broten (Komissionsware) aufgrund ihrer Vorstrafe eingebunkert...

Aber wer gegen die "da oben" stänkern will braucht ja keine Belege oder so nicht wahr? :D
Kommentar ansehen
03.09.2013 12:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Bleissy
Wenn man die News dahingehend ein wenig unvoreingenommen verfolgt weiß man dass Uli Hoeneß mittlerweile in mehreren "Raten" bis jetzt schon rd. 10 Mio an den deutschen Fiskus gezahlt hat.

Und bei einem strafrechtlich relevanten Betrag von 900.000 nicht ordnungsgemäßem versteuertem Geld dürfte das so ziemlich alles inklusive Strafzahlung sein
Kommentar ansehen
03.09.2013 12:58 Uhr von polyphem
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Solang alles ordentlich versteuert ist, kann Hoeneß auch 4000 Millionen auf dem Konto haben.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:40 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Solange er das Geld versteuert hat ist es völlig egal ob er mehr oder weniger Geld als Bill Gates auf seinem Konto hat.

Sollte das Geld unversteuert sein, dann sollte es für das Deutsche Rechtssystem interessant werden.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:46 Uhr von JimboJones76
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hat er sich selbst angezeigt, wenn er alles versteuert hat???Wieso gibt es plötzlich viele Nachahmer???Wenn jeder vernünftig Steuern zahlen würde, hätte Deutschland weit weniger Schulden...Es werden jedes Jahr Milliarden teilweise legal, weil es das Gesetzt nicht verbietet (Frimen im Ausland etc.) vorbei geschmuggelt...
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:49 Uhr von JimboJones76
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn der Hoeneß ein Moslem wäre, würden hier die Kommentare anders aussehen....Anscheinend viele Bayern Fans, denen es egal ist, dass der Michel die Zeche zahlt...
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:57 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Die Summe auf die er keine Kapitalertragssteuer gezahlt hat ist doch bereits festgestellt worden.
Von daher ist die Summe strafrechtlich völlig irrelevant
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@JimboJones
[...]Warum hat er sich selbst angezeigt, wenn er alles versteuert hat???[...]
Er hat sich selbst angezeigt weil er gemerkt hat dass er eben nicht alles ordnungsgemäß versteuert hat.

[...]Wenn jeder vernünftig Steuern zahlen würde, hätte Deutschland weit weniger Schulden[...]
Aber klar doch. Und wenn Deutschland endlich anfangen würde ein sozial gerechtes Steuersystem einzuführen würden nicht immer mehr Millionäre das Land verlassen.

Warum muss ich mein Geld 2 oder 3 fach versteuern nur weil ich mehr als der Durchschnitt habe? Nur weil man nach dem Motto geht "wo genug ist darf man ruhig mehrfach abgreifen"?

Sozial gerecht ist jeder zahlt den gleichen Prozentsatz!!
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:18 Uhr von Knoffhoff
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ja Uli - schaue nur auf Deine Uhr, diese ist hoffentlich bald abgelaufen !
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:53 Uhr von subcrew
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich Hoeness wäre, hätte ich den FC schon längst dicht gemacht und ins Ausland verlagert. Was der alleine nur mit seinem Verein jährlich an Steuern in DE abdrückt, bekommen die ganzen Hetzer hier nicht einmal in ihrem ganzen Leben zusammen.

Die widerwärtigen Neidsozis in DE werden immer ekelhafter, je mehr sich ihr Lebensversagen (lieber dämlich "diskutieren", feiern und saufen als arbeiten) offenbart.

Zum Glück darf in der Schweiz fast jeder Mann seine Waffe zuhause haben. Lange kann es nicht mehr dauern, bis die Banden wieder durch die Strassen ziehen und den Leuten alles wegnehmen und vorschreiben wollen.

Man nehme sich den alten Farbkasten aus seiner Grundschulzeit und mische die Farben rot und grün.

[ nachträglich editiert von subcrew ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 15:08 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder die übliche Neid-Debatte wo Wirklichkeit und Traum vermischt werden?
Kommentar ansehen
03.09.2013 17:33 Uhr von subcrew
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@hoenig

Aber Stützkäufe seitens der SNB in 3stelliger Millardenhöhe für den Scheiss Euro darf die "Schweizer Hehlerbande" dann aber gerne tätigen, nicht wahr?
Sonst wärt Ihr doch schon längst den Bach runter mit der Schwabbelwährung.

Darüberhinaus gibt es in der Schweiz ein anderes Steuersystem und Hoeness´ Geld WAR ordentlich versteuert.
Er hat lediglich die Kapitalertragssteuer nicht abgeführt.
Was hat die Schweiz damit zu tun?

Wenn Du ein Autohändler bist, bist Du auch nicht dazu verpflichtet, Deine Kunden dahingehend zu überprüfen, mit welchem Geld sie ein Auto bei Dir kaufen.

Davon mal abgesehen hat Deutschland dank der SPD gerade auf Einnahmen von ca. 40 Milliarden Abgeltungssteuern auf diese "Schwarzgelder" plus jährliche weitere Zahlungen freiwillig verzichtet. Die SPD NRW stiftet ja lieber illegale CD Käufe an, weil sie etwas vermutet, was in der erträumten Höhe auf Schweizer Banken so nicht vorhanden ist. Bisher kamen lächerliche 2 Milliarden dabei heraus. Ihr pisst Euch dermassen selbst ans Bein.

Schaut gleichzeitig aber dabei zu, wie bspw. das mit deutschen Steuergeldern eben gerettete Griechenland innerhalb weniger Wochen hunderte Millionen auf Schweizer Konten parkt.

Ich würde mich sehr bedeckt halten mit Betitelungen wie Kriminelle und Hehler.

[ nachträglich editiert von subcrew ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 19:32 Uhr von farm666
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Als Verbrecher entlarvt aber die Fans bleiben treu. Ist das nicht rührend!
Kommentar ansehen
03.09.2013 23:16 Uhr von subcrew
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nee, nicht rührend. Sowas nennt man Loyalität und Gerechtigkeitssinn. Begriffe, die im Sprachschatz roter Neidsocken natürlich nicht vorkommen.

Der Mann kriegt seine Strafe und zahlt die Steuern nach.

In Berlin kriegen Mörder und Totschläger Bewährung.
Kommentar ansehen
04.09.2013 00:41 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sollte ´ne Wurstbude aufmachen...
Kommentar ansehen
04.09.2013 03:13 Uhr von Maaaa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Machen wir uns nichts vor, beim ihm wird genauso lange gemauchelt, wie bei Wulff, das fast nichts mehr zu beanstanden über bleibt.
Kommentar ansehen
04.09.2013 08:33 Uhr von basilina
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dass man mal wieder die Grossen laufen lässt. Wenn alles richtig gemacht wurde, warum dann diese Selbstanzeige? Die Grossen lässt man laufen, aber wenn der kleine Mann seinen Verpflichtungen nicht nach kommt, steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Das Ganze muss doch wie ein Faustschlag ins Gesicht sein, für alle ehrlichen Steuerzahler.
Machen wir uns nichts vor - es war von Anfang an klar, dass Herr Hoeness ungeschoren davon kommt.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?