03.09.13 08:50 Uhr
 1.283
 

Wissenschaftler sicher: Globale Eisschmelze wird viele bedeutende Artefakte freigeben

Durch die globale Erderwärmung und die damit verbundene Eisschmelze wurde vor kurzem in Norwegen eine rund 1.700 Jahre alte Tunika aus Wolle freigelegt.

Das bringt Wissenschaftler zu dem Schluss, dass das schmelzende Eis in den nächsten Jahren noch viele bedeutende Artefakte in den betreffenden Regionen freigeben wird.

Allerdings besteht die Gefahr, dass diese dann an der Luft zerstört werden, wenn sie nicht schnell genug gefunden und geborgen werden können.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Eisschmelze, Artefakt
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2013 09:45 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ach ne...ehrlich ??? ....wo ist die Nachricht???

Kfz Meister BoltThrower321 glaubt, das in Zukunft noch einige Artefakte durch die Eisschmelze an´s Tageslicht kommen....
Kommentar ansehen
03.09.2013 11:13 Uhr von CPSmalls
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kurios und spektakulär zugleich! hammer spenci... dafür ein minus!
Kommentar ansehen
03.09.2013 11:30 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch mehr Ötzis bitte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?