03.09.13 08:32 Uhr
 1.646
 

Salafist Pierre Vogel darf nicht in Frankfurt predigen

Der Salafist Pierre Vogel wollte am Samstag, den 7. September eine Kundgebung abhalten, dies wurde nun von der Stadt Frankfurt am Main verboten. Der in der Innenstadt geplante "Islamische Friedenskongress" wurde seitens der Behörden als Verfassungsfeindlich eingestuft.

Die Behörden gehen davon aus, dass die Veranstaltung eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit darstelle. Die Versammlung verstoße gegen das Grundrecht der Völkerverständigung und gegen den Gleichheitsgrundsatz.

Der Salafist Pierre Vogel vermittele mit seinen Veranstaltungen und Videobotschaften Werte, die nicht mit dem westlichen Demokratieverständnis im Einklang zu bringen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Salafist, Pierre Vogel
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2013 08:39 Uhr von Azrael_666
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Ich seh das wie mein Vorposter. Warum darf sich dieser Hassprediger eigentlich immer noch in Deutschland aufhalten?
Kommentar ansehen
03.09.2013 08:41 Uhr von call_me_a_yardie
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
weil er deutscher Staatsbürger ist. Der Islam ist eine Religion und kein Indikator das er aus einem arabischem Land kommen muss nur weil er Moslem ist...
Kommentar ansehen
03.09.2013 08:50 Uhr von Azrael_666
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke nur Extremisten würden diesen Mann als Moslem bezeichnen und nur, weil er vielleicht auch gegen Mekka betet, heißt das noch lange nicht, dass er die Lehren Mohammeds lebt. Der Typ will nur Hass und Gewalt, seine eigenen hasserfüllten Fantasien in die Realität umsetzen - egal was es kostet und wer darunter leiden muss. Staatsbürger zu sein heißt auch, bereit zu sein Verantwortung für dieses Land und seine Bürger übernehmen zu wollen - auch wenn sie einen anderen Glauben haben als man selbst. Das alleine disqualifiziert diesen Herrn schon als deutschen Staatsbürger - also sollten ihm auch die Recht aberkannt werden - Pflichten kennt er sowieso keine.
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:35 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@immerNurich - und genau das ist wohl das Problem. Einem Deutschen die deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen und ihn staatenlos machen?

Ich glaub das geht nicht, aber wenn es gehen würde, hätte wir auch viel weniger andere Chaoten, denn die verstoßen mit Worten auch gegen Verfassung und Staat.

Hm - warum geht das nicht? Denn - gleiches Recht für alle dann :)
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:43 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Doch das geht! Keine Ahnung wie im Detail, ich weiss, das nach dem WW2 einige Personen als staatenlose Ausländer galten und dennoch im Kern deutsch sind.
Damals war das so, wenn jemand in einem Auffanglager (nicht KZ) geboren wurde.

Die Farbe Rot hat doch im Islam irgendwas zu bedeuten?!?!
Klärt mich mal auf?!

Pierre Vogel...tja, Pass hin oder her...wegsperren den Typen. Ich persönlich bin absolut Mulitkulti begeistert, so einen schönen Thai Tempel hier, ein Döner da...nur solche (auch wenn er deutsch ist) radikalen Hassprediger zerstören nur mein Bild.
Kommentar ansehen
03.09.2013 09:48 Uhr von Azrael_666
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp Schlimmer ist, in einem Land geboren zu werden und zusehen zu müssen, wie Rechte und Freiheiten, die von unseren Vorvätern über Jahrhunderte erstritten und erkämpft wurden, von Leuten in den Staub getreten werden, die weder Zuneigung für dieses Land noch für seine Einwohner empfinden - geschweige denn dazu in der Lage sind, irgendwelche in unserer Bevölkerung entstandenen Werte nachzuempfinden - und es nur dazu benutzen, möglichst viel Kapital aus ihrer Anwesenheit hier zu schlagen - ohne etwas dafür tun zu müssen. Ja.. auch den Leuten, die all das ermöglichen und zulassen, sollte die Staatsbürgerschaft entzogen werden. Da gebe ich Dir völlig Recht.
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:09 Uhr von V3ritas
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ja klar..einen deutschen Extremisten staatenlos machen und ihn in ein Land schicken, wo er eine rundum Ausbildung zum Topterroristen bekommt. Spitzen idee.

Solange der hier ist und nur seine Reden schwingt kann der Staatsschutz ihn wenigstens noch effektiv im Auge behalten.

Mir wäre auch kein Fall bekannt, wo ein hier geborener Staatsbürger die Staatsbürgerschaft verloren hätte und des Landes verwiesen worden war. Wohin soll man ihn denn dann ausweisen? Einfach zum Beginn nach Frankreich, Polen oder Österreich? Die werden bestimmt nichts dagegen haben...nur zu.
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:14 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@BoltThrower321 - aber Dir ist schon klar das es beo dieser News nicht um eine Geburt geht? Aber Deinem letzten Satz kann ich zustimmen.

@Azrael_666 - bitte nicht den Sinn verdrehen.

Mich würde mal interessieren was passiert wenn so einer wie der Vogel da irgendwo redet und keiner geht hin - ausser vlt. dessen "Anhänger"?
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:15 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:29 Uhr von Azrael_666
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ BlackMamba61

Weißt Du, das ist wie bei den Nazis. Von denen gibt es auch nur eine Handvoll gewaltbereiter Fuzzies, denen Ideologie eigentlich völlig egal ist... aber sie dienen bestimmten Zwecken ganz hervorragend. Oder glaubst Du im Ernst, die Regierung läuft Gefahr von ein paar Kaspern mit billigen Imitaten von Reichskriegsflaggen, ein paar Feldmessern, Waffenreplikas, Luftpistolen und einer großen Fresse gestürzt zu werden? Die "NSU" waren auch nur zu Zweit (die Matratze gegen die gerade verhandelt wird, hatte mit den Morden wohl nur sehr peripher zu tun). Getan wird, als handelte es sich dabei um eine Organisation von wirklicher Tragweite - nur weil Polizei und Justiz nicht in der Lage waren, den Morden von zwei Wirrköpfen Einhalt zu gebieten. Meinst Du die Sache würde so hochgekocht, wenn die Beiden der Partei Bibeltreuer Christen angehört hätten?
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:50 Uhr von V3ritas
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Nur um das hier mal klarzumachen...anscheinend haben hier viele eine falsche Vorstellung. Pierre Vogel ist deutscher der zum Islam konvertiert ist. Kein eingewanderter Araber oder sonstiges.
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:50 Uhr von trakser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Völkerverständigung ist kein Grundrecht. Wir sollten nicht alles, was uns wichtig ist zu einem Grundrecht hochstilisieren.

Ferner sind Grundrechte Rechte, die Bürger vor dem Staat schützen. Wenn Bürger untereinander handeln, dann können per Definition überhaupt keine Grundrechte verletzt werden. Aus gleichem Grund ist dieses von Schäuble postulierte Grundrecht auf Sicherheit ziemlich abwegig. Es sagt nämlich aus, dass ich ein Recht darauf habe, vor Handlungen des Staates sicher zu sein. Es sagt keineswegs aus, dass der Staat dazu verpflichtet ist, für meine Sicherheit vor Terrorismus zu sorgen (das ist er natürlich, aber nicht wegen eines "Grundrechts auf Sicherheit").

Und wenn ich mal doch ein Grundrecht auf Völkerverständigung postuliere, dann schränkt Frankfurt dieses Recht gerade massiv ein. Der verwehrt es mir nämlich gerade auf dem Islamischen Friedenskongress andere Völker zu verstehen.

[ nachträglich editiert von trakser ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 11:16 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2013 11:25 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ben: den bösen Blick kann man unter den coolen Sonnenbrillen aber nicht sehen ! :D
Kommentar ansehen
03.09.2013 12:44 Uhr von pjh64
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@alle die sich fragen, wieso dieser Pierre Vogel nicht ausm
Land geschmissen werden kann:

Er ist hier geboren und hat einen deutschen Hintergrund.
Der gehört für seine Hetze meiner Meinung nach in den Knast.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 12:46 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@BlackMamba61 ....

1. ?? heute schnell mal angemeldet hier um deinen heiligen Messias zu verteitigen ??

2. Trolle haben wir hier schon genug !

3. Wenn du kein Video findest in dem dieser Vogel-Spastie Hass gegen ander Menschen predikt .... dann bist du blind und taub und lebst wohl in einer Höhle in der jemand einen Stein gerollt hat

4. Lese mal den Koran ! ...... dann wirst du erkennen das dieser Vogel der schlimmste Feind des Islam und die Muslime ist !!
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:08 Uhr von Azrael_666
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@BlackMamba61

"..Hat jemand ein Video wo er Hass predigt?
Ich fand keins."

Wenn Du in den einschlägigen Extremisten-Boards suchst, wirst Du sicher fündig. Alle anderen hat der Verfassungsschutz vermutlich bereits aus dem Verkehr gezogen.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:34 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:36 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig so.. Wer gegen unsere Demokratische Verfassung hetzt und unser Demokratieverständnis in Frage stellen will dem sollte keine Mediale Plattform geboten werden..

Die gilt dann aber auch für Linke Extremisten, Rechte Extremisten oder andere Kirchliche Extremisten.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:49 Uhr von Azrael_666
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ BlackMamba61

War auch eine ernst gemeinte Antwort.

Zum Thema DITIB: Die Kirche ist keineswegs dem deutschen Staat "unterstellt". Da hast Du wohl etwas mißverstanden. Wenn Du uns jetzt noch erklären würdest, weshalb wir in einem säkularisierten Staat eine Organisation unterstützen sollen, die dem religiös motivierten Machtstreben eines anderen Staates unterstellt ist...?!

Wäre dann - mit etwas Übertreibung im Sinne einer Satire - ein bißchen so, als wäre damals Saladin dem Kreuzfahrerheer beigetreten.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:55 Uhr von Th3Riddl3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier habt ihr ein Video von dem Hassprediger Vogel : http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:00 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der gehört des landes verwiesen, abgeschoben zu seinen wüstenkumpanen. und wenn er sich weigert, deutschland zu verlassen, dann gehört er alternativ in ein dunkles kellerloch gesperrt und dort an die wand gekettet, bei wasser und brot. dann hat er viel zeit, über seine ideologie nachzudenken.
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:06 Uhr von Th3Riddl3r
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Typen haben sie ins Gehirn geschissen.
Kommentar ansehen
03.09.2013 14:07 Uhr von Th3Riddl3r
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der könnte ja mal protestieren und sich selber anzünden, oder sich in die Luft sprengen.
Kommentar ansehen
03.09.2013 16:04 Uhr von hede74
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@BlackMamba

Wenn man für die Scharia ist, dann ist das schon Hass genug. Wer predigt, die Scharia ist die ideale Gesetzesform, der predigt, das es gut ist Schwule und Ehebrecher zu ermorden und das es richtig ist, Menschen aufgrund ihres Glaubens zu töten. Und dieses berfürwortet auch Vogel, gib mal bei Youtube Pierre Vogel Apostasie ein.

Davon ab, die Scharia teilt Menschen aufgrund der Religion in verschiedene Gruppen ein, Muslime(volle Rechte), Andersgläubige(eingeschränkte Rechte, sind weniger wert) und Ungläubige(sind nichts wert). So ähnlich haben auch die Naziz eingeteilt, nur halt nach Rasse, nicht nach Religion.

Also ist jeder, der die Scharia predigt ein Hassprediger oder wie würdest du jemanden nennen, der es befürwortet, das Muslime weniger Wert sind , das auf Übertritt zum Islam die Todesstrafe steht und das jegliche Werbung für den Islam verboten ist??

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?