02.09.13 18:44 Uhr
 59
 

Chinas Wirtschaft wächst langsamer

Das Statistikamt in Peking teilte mit, dass das Bruttoinlandsprodukt in China im vergangen Jahr nur um 7,7 Prozent gestiegen ist und nicht wie angenommen um 7,8 Prozent. Das hört sich wenig an, bedeutet aber eine Menge.

Die 0,1 Prozent machen ungefähr 38 Milliarden Yuan weniger aus. Doch es gibt auch eine positive Meldung.

Denn Chinas Wirtschaft scheint sich wieder zu stabilisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China, Bruttoinlandsprodukt, Yen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?