02.09.13 18:15 Uhr
 59
 

Frankfurter Börse: Verzögerung des Syrien-Angriffs lassen Kurse deutlich steigen

An der Frankfurter Börse ging es zum Start in die neue Handelswoche für die Kurse deutlich aufwärts. Ausschlaggebend war, dass der Angriff der USA auf Syrien erst einmal verschoben wurde, darüber hinaus wurden positive Wirtschaftsdaten aus China gemeldet.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) kletterte am heutigen Montag um 1,7 Prozent auf 8.244 Zähler.

Auch der MDAX gewann 1,7 Prozent hinzu und notiert derzeit bei 14.637 Punkten. Für den TecDax ging es um 1,6 Prozent auf 1.037 Zähler nach oben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Syrien, DAX, Frankfurter Börse, Aktienkurs, Verzögerung
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2013 19:20 Uhr von ghostinside