02.09.13 17:19 Uhr
 78
 

Nordhausen: Unbekannte stahlen mehrere Fahrräder

Im thüringischen Nordhausen sind am vergangenen Wochenende mehrere Fahrräder abhanden gekommen.

So wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses am Andreas-Hofer-Platz ein 26er Mountainbike der Marke "Extreme II Outdoor" mit Vollfederung und Steckschutzblechen entwendet.

Ein älteres, schwarzes 26er Mountainbike wurde von einem Grundstück im Ortsteil Hesserode gestohlen, obwohl es mit einem Kettenschloss gesichert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Fahrrad, Unbekannte, Nordhausen
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2013 18:15 Uhr von teufelsanbeter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach beim nächsten Roma Lager vorbei fahren da werden sich die Räder sicher wiederfinden lassen.
Sorry konnte nicht wiederstehen, ja ich weiss ich bin ein pöser pöser Nazi und komm in die Hölle.
Kommentar ansehen
03.09.2013 00:14 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was sollen denn Roma mit Fahrraedern? Da hat jede Sippe mehrere S-Klasse Fahrzeug in ihrer Wohnwagenburg stehen.

Du bist kein boeser Nazi, sondern ein ungebildeter Dahinlaberer.
Wir haben mit Sinti und Roma in unserer Ortsachaft keine Probleme. Die bekommen von der Gemeinde einen Platz zur Verfuegung gestellt, damit sie eine gewisse Zeit vernueftig untergebracht sind. Es wurden dafuer extra sanitaere Anlagen aufgestellt.

Lese einmal die Geschichte der Sinti und Roma und woher ihr schlechter Ruf kommt. Du wirst staunen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?