02.09.13 14:22 Uhr
 1.830
 

Karl-Theodor zu Guttenberg attackiert: "Außenpolitisch ist Deutschland ein Zwerg"

In einem Gastbeitrag in der US-Zeitung "New York Times" hat der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Regierung in Sachen Syrien-Konflikt hart attackiert.

Die aktuelle schwarz-gelbe Koalition stelle ihren Wahlkampf über außenpolitische Ziele und sei damit nicht ernst zu nehmen.

Guttenberg geht noch weiter und konstatiert: "Deutschland ist eine wirtschaftliche Macht, doch außenpolitisch ist es ein Zwerg."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Kritik, Bundesregierung, Karl-Theodor zu Guttenberg
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2013 14:36 Uhr von FrankaFra
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
LOL, er nun wieder.

Soll bloß wegbleiben...
Kommentar ansehen
02.09.2013 14:38 Uhr von Perisecor
 
+19 | -23
 
ANZEIGEN
Und damit hat er recht.
Kommentar ansehen
02.09.2013 14:39 Uhr von tafkad
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Und zu Gutenzwerg ist ne Witzfigur ohne Doktortitel....
Kommentar ansehen
02.09.2013 14:47 Uhr von Justus5
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Man kann jetzt von zu Guttenberg halten, was man will. Aber in dem Punkt hat er glasklar Recht.
Kommentar ansehen
02.09.2013 14:58 Uhr von ElChefo
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Wo er nun mal Recht hat...

...es ist mittlerweile ja nicht nur Ignoranz, es ist eine blanke Verweigerung, die Rolle in der Welt einzunehmen und zu spielen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:02 Uhr von Borgir
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Der Herr Betrüger vom Dienst soll einfach seine .... halten.
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:13 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Deutschland hat ja nicht mal eine eigene Währung, wie soll es souverän sein?

Wie soll ein nicht souveränen Land denn eine große Rolle in der weltweiten Außenpolitik spielen?

Vielleicht ist Deutschland innerhalb der EU ein BIig Player, aber nicht International
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:13 Uhr von DrGonzo87
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist sogar was wares dran. Was sagt man dazu? Wer hat ihm wohl die Rede geschrieben hat... ;)
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:29 Uhr von 4thelement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube das hab ich vorher schon mal von wem anders gehört :D *looooooool*
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:37 Uhr von gugge01
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heißt es doch bei Terry Pratchett so schon:

„Hüte dich vor wütenden Zwergen, man übersieht sie leicht und sie befinden sich in einer taktisch günstigen Position gegenüber deinen empfindlichsten Stellen.“
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:51 Uhr von :raven:
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ihm wohl den Text dazu gegeben hat???
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:53 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Man muss ihm hier wirklich lassen, dass er Recht hat. Erwähnen sollte man allerdings, dass Deutschland das in hohem Maße selbst in Schuld ist.

Wann immer es einen Konflikt gibt, bei dem man sich in irgendeiner Form schmutzig machen kann, wird Deutschland zum windigen Aal, und setzt alles daran ja keine Verantwortung zu übernehmen. Das wissen auch die Alliierten, weswegen Deutschland auch kaum noch konsultiert wird, da im Grunde sowieso keine klare Antwort zu erwarten ist.

Auch einer der Gründe, warum Deutschland so schnell nicht ständiges Mitglied im Weltsicherheitsrat wird. Dort sind Entscheidungen gefragt, klare Positionen, die Deutschland einfach nicht bereit ist einzunehmen. Deutschland reagiert in aller Regel dann, wenn Entscheidungen längst gefallen sind.

Wirtschaftlich wird Deutschland auch immer uninteressanter werden. Das große Geld schlummert längst in den Schwellenländern und im asiatischen Raum. Noch kann Deutschland dabei von der Entwicklung der 70er und 80er zehren, aber da hier auch keinerlei technologische Entwicklung stattfindet, stattdessen spart man sich lieber kaputt, wird das eben auch nicht auf ewig so weiter gehen.

Ich habe lange im Ausland gelebt, oder bin beruflich im Ausland unterwegs, und nie wäre mir dort in einer wichtigen Debatte begegnet, dass sich irgendwer gefragt hätte, welche Position Deutschland dabei einnimmt. Maximal in Europa spielt man sich auf, aber auch das wird irgendwann vorbei sein, denn das Verhalten was hier gegenüber angeblichen Freunden an den Tag gelegt wird, wird irgendwann als Bummerang zurück kommen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 16:45 Uhr von Perisecor
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ hoenipoenoekel


Yeah, "richtige" Arbeit. Als ob wir noch im Jahre 1550 wären.
Kommentar ansehen
02.09.2013 16:56 Uhr von Klugbeutel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lügner, Hochstapler und eine Witzfigur.
Kommentar ansehen
02.09.2013 17:25 Uhr von Perisecor
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ SerienEinzelfall

" lol nach USA Russland China kommt spätestens Deutschland."

Genau. Wen interessieren schon Frankreich, Großbritannien, Indien etc.
Kommentar ansehen
02.09.2013 17:42 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der, und andere, können mal schön ihre fresse halten.

wie wäre es denn, mal zur abwechslung was für den binnenmarkt zu tun? wir sind ein kleines land, also könnte man doch auch mal getrost kleine brötchen backen.

polemik und populismus. und kurz vor der wahl, welch zufall!

ich hoffe ja insgeheim, aber das war auch schon bei der letzten wahl so, daß die großparteien so richtig eine rein bekommen. wird wohl leider auch dieses mal nicht wahr werden.
Kommentar ansehen
02.09.2013 17:58 Uhr von Flugrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2013 18:21 Uhr von Perisecor
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ SerienEinzelfall

Es geht hier um globale Außenpolitik.

Und da ist Deutschland ein Zwerg. Frankreich und Großbritannien haben alleine auf Grund ihrer Kolonialvergangenheit einen größeren Einfluss.

Dass diese Länder im Gegensatz zu Deutschland nicht nur reden, sondern auch handeln, kommt dazu.



"Indien interessiert KEINE SAU."

Das mag für dich in Deutschland zutreffen. Indien ist eine absolute Lokalmacht mit entsprechend viel Einfluss im Pazifik und im indischen Ozean.



Vielleicht solltest du mal aus deiner kleinen deutschen Blase aufwachen und bemerken, dass Deutschland nicht das Maß aller Dinge ist und die Welt aus etwas mehr als Europa und den USA besteht.
Kommentar ansehen
02.09.2013 19:44 Uhr von Garstl
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland ist das Hündchen der USA, was für Europa gar nicht gut sein kann!!
Kommentar ansehen
03.09.2013 00:01 Uhr von Granatstern
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Och, wie süß. Der verlogene Gelhannes hat ein Interview gegeben.
Kommentar ansehen
03.09.2013 08:39 Uhr von helldog666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, muss sich da wieder jemand bestimmtes in den Vordergrund spielen damit er nicht in Vergessenheit gerät ? Danke, danke und 1000x danke lieber Karl-Theodor, da denk ich doch gleich wieder an deine großartigen Plagia....ähhhh Erfolge und deine unschleimige ehrliche Art *hust* und Weise *hust*.

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 10:31 Uhr von McClear
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Herr Karl-Theodor von Copy und zu Paste über Guttenberg meldet sich mit einem sehr wichtigen Satz zu Wort. Bitte mal überprüfen, wo er diesen geklaut hat.
Kommentar ansehen
03.09.2013 13:15 Uhr von polyphem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht warum die rennomierte New York Times einem Lügner und Betrüger eine Plattform gibt. Wird nicht mehr recherchiert welche Leute bei denen schreiben dürfen? Der hat sich einen Doktortitel erschlichen und darauf seine politische Karriere aufgebaut.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?