02.09.13 06:50 Uhr
 1.201
 

Hat jemand auf einer Internetseite ein Mordgeständnis abgelegt?

"Postsecret" ist eine Webseite auf der die Nutzer Postkarten mit Geheimnissen anonym einreichen können.

Die Seite veröffentlichte auf Twitter ein mutmaßliches Mordgeständnis mit Angabe von Koordinaten, auf das sich sofort die "Reddit"-Nutzer stürzten, um detektivische Arbeit zu leisten. Auf der Karte stand: "Ich sagte, sie verlässt mich, aber tatsächlich habe ich ihren (Körper) weggeworfen."

Wahrscheinlich handelt es sich um eine Fake-Nachricht. Ein Reporter der "Chicago Tribune" ermittelt. Der Seitenbetreiber von "Postsecret" hat das "Mordgeständnis" veröffentlicht, aber nicht die Polizei informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Geständnis, Internetseite
Quelle: www.dailydot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Kinderschänder-Rase: Deutsche (wer sonst?) vergewaltigen gerne kleine Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?