02.09.13 06:16 Uhr
 1.436
 

Trauer um verschluckte Zehe in Kanada

In der kanadischen Stadt Dawson City ist die Trauer groß: Der Gast einer Bar hat einen Zeh mitgetrunken. Der Zeh zählte in der Bar als eine Tradition und wurde seit über 40 Jahren zu Getränken mitgeliefert.

Wer dieses Getränk mit Zehe trinkt, wird in den Sourtoe-Cocktail-Clubs aufgenommen. Der Mann, der den Zeh verschluckt haben soll, kommt angeblich aus der USA und heißt Josh.

Problem an der Geschichte: Der Barbesitzer findet keine Person, die freiwillig eine Zehe spendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Trauer, Bar, Zehe
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt