01.09.13 20:16 Uhr
 8.096
 

Test: Bei Aldis Billig-Smartphones handelt es sich nicht um Schnäppchen

Aldi bietet in der kommenden Woche das Samsung Galaxy Trend für 159 Euro an. Aber ein Schnäppchen ist das nicht wirklich, wie ein Test ergeben hat.

Das Handy ist mittlerweile schon zwei Jahre auf dem Markt und nicht nur die Hardware, sondern auch die Software ist nicht auf dem neusten Stand.

Für ein paar Euro mehr kann man schon ein deutlich besseres Preis-Leistungsverhältnis haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Test, Aldi, Schnäppchen, Samsung Galaxy
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 20:16 Uhr von ShortiesSammler
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Aldi sollte bei seinen Lebensmittel bleibe. Wie soll den sonst der arme Media Markt nur überleben ? ;)
Kommentar ansehen
01.09.2013 20:28 Uhr von kingoftf
 
+14 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2013 20:32 Uhr von LucasXXL
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
Bei Aldi gab es doch noch nie Schnäppchen. Kostet alles wie bei Mediamarkt und hat noch dazu ein hässliches Design. Jetzt gibt es wieder einen Laptop, nix besonderes drinnen aber für 400 Euro. Die Leute lassen sich echt verarschen.
Kommentar ansehen
01.09.2013 20:39 Uhr von Mauzen
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wer sich smartphones bei Aldi kauft braucht nunmal nicht das neueste von Neuen. War bei den Aldi Computern und co auch schon so. Wenn mans von der Seite betrachtet ists also wirklich nicht so schlimm wie es sich anhört.
Kommentar ansehen
01.09.2013 20:55 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Mauzen na klar weil das Handy schon für 100 Euro gibt statt 150 Euro.
Kommentar ansehen
01.09.2013 20:59 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Elektrogeräte kaufe ich grundsätzlich online.
Kommentar ansehen
01.09.2013 21:19 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Recht habt ihr. Technik kauft man entweder online und wenn nicht, dann jedenfalls nicht im Supermarkt.

Gelegentlich jedoch....weil wir grad von Aldi sprechen, dieses Baby hab ich dort am Freitag für 20 Euro bekommen...auch bei Aldi kann man mal Glück haben :)

http://cdn.markensysteme.de/...
Kommentar ansehen
01.09.2013 21:56 Uhr von kingoftf
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2013 00:04 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Technik online kaufen ist wirklich ne klasse Idee! Oder bei ALDI.

Auf dass es demnächst keine Fachhändler mehr gibt, die beraten, Geräte zur Demo vorhalten oder gar einen Service bieten! Stört natürlich die Technikfreaks nicht, die alles selbst können, aber was macht der Rest?

Leute! Unterstützt die Händler, die sich für Euch noch den Arsch für kleines Geld aufreißen!
Kommentar ansehen
02.09.2013 06:40 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer so alte Android-Versionen nutzt ist selbst schuld.
Kommentar ansehen
02.09.2013 08:04 Uhr von pjh64
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich besitze eine relativ alte Android-version. Morgens auf dem Weg zur Arbeit höre ich damit Musik, Schreibe ein bißchen, manchmal schmeiße ich fb, whatsapp oder yt an.

Funktioniert alles wunderbar, auch wenn ich mal kurz
auf shortnews will. Kann mir jemand sagen, was man
mehr von einem Smartphone braucht, und wieso ich "selbst schuld" bin, daß ich garnicht die neueste Version (4.x?) brauche?

Ich möchte garnicht, daß sich mein Handy ständig selbst updatet, und wer irgendwo im About-Menü da ne 4.x sehen will, der installiere sich eben eine 4er Rom, die ist doch nicht an das Gerät gebunden.

Tägliche Updates wären für mich eher ein Kriterium, ein Handy nicht zu kaufen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 08:35 Uhr von Mecando
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf
Das liegt aber zum Großteil nicht an Samsung, sondern an den Anbietern. Wenn diese eben nicht die neueste Softwarelizenzen einkaufen, dann gibt es eben keine Updates.
Meine Frau hatte das gleiche Smartphone wie ich (selber Hersteller, selbes Handymodel, andere TypenNr.), sie bekam Updates, ich nicht.
Nachfrage bei der Telekom: Für meine Reihe hat Telekom eben nicht die Lizenzen eingekauft.

Seit dem sorge ich bei meinen mobilen Geräten selber für Updates bzw. spiele gleich ein CustomRom drauf.
Da es mittlerweile auch sehr schöne Gerichtsurteile pro Kundenfreundlichkeit gibt, bezüglich der Garantieansprüche, sogar mit ruhigem Gewissen. ;)
Kommentar ansehen
02.09.2013 09:00 Uhr von kingoftf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Mecando

Auf der Webseite von Samsung sind die aber schon mit 2.3 gekennzeichnet, das kann ja dann eigentlich nix mit dem Provider zu tun haben.
Kommentar ansehen
02.09.2013 09:13 Uhr von Mecando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auslieferungszustand, nach Erhalt kannst du Updaten.
Ist normal bei solchen Fertigungen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 10:56 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ pjh64
Smartphones sind ja eigentlich keine Telefone sondern kleine Computer auf denen viele Leute inzwischen ihr halbes Leben mit sich herumschleppen. Wenn dieser Computer dank veralteter Software angegriffen wird, kann das je nach Ausprägung recht unangenehme Nebenwirkungen haben.
Ob jetzt irgendwelche Nacktfotos in Umlauf gerade und du deswegen auf Körperverletzung verklagt wirst, oder ob ein Trojaner mTANs abfängt und bei der Bank kreative Buchungen erstellt ist ja eigentlich egal, wichtig ist daß eine aktuelle Version des Betriebssystems das hätte verhindern können und es auf Grund von Geiz, Faulheit und und schlechtem Design der Geräte durch die Hersteller verhindert wird.
Kommentar ansehen
02.09.2013 12:23 Uhr von Atheistos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte also mehr ausgeben und bekommt dafür etwas besseres. OK.
Kommentar ansehen
02.09.2013 12:59 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Atheistos
Zu allererst, deine Return-Taste klemmt...
Was die Geräte und deren Support betrifft hilft der Kauf von teureren Geräten auch nicht sonderlich viel. Weil die Hersteller wissen daß die anderen auch nicht besser sind können sie es sich leisten die Geräte nicht zu supporten.
Kommentar ansehen
02.09.2013 13:25 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache
"...das hätte verhindern können und es auf Grund von Geiz, Faulheit und und schlechtem Design der Geräte durch die Hersteller verhindert wird."
Und es wird durch den Geiz, Faulheit und Bequemlichkeit der Nutzer begünstigt.
Auf der einen Seite will der mündige Bürger nicht bevormundet werden, auf der anderen Seite wird gejammert weil die Anderen zu wenig machen.

Wenn ich zu faul bin mich mit dem Medium zu beschäftigen das ich nutze, dann brauch ich auch im Nachhinein nicht dem Hersteller die komplette Schuld zuweisen wenn etwas passiert. Und wenn einem das nötige Wissen fehlt, dann sollte man es sich entweder aneignen, oder aber die Finger davon lassen.

Sicher geb ich dir recht, die Hersteller könnten durchaus mehr machen. Aber auch der Nutzer kann genug tun um seine Geräte sicher zu machen. Man muss es nur wollen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 14:23 Uhr von Trallala2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache

"Smartphones sind ja eigentlich keine Telefone sondern kleine Computer auf denen viele Leute inzwischen ihr halbes Leben mit sich herumschleppen."

Stimmt. Nur wer auf einem Smartphone sein halbes Leben mitführt und es wird geklaut oder man verliert es, der soll nicht jammern, dass Fremde nun alles über einen wissen.
Kommentar ansehen
02.09.2013 16:52 Uhr von svk66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
A propos Schnäppchen: Google verkauft im Play-Store übrigens das Nexus 4 für nur 200€ !!
Kommentar ansehen
02.09.2013 19:21 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 15 jahren gabs mal Technik Schnäppchen bei Aldi, das ist natürlich bei den Leuten in den Köpfen und so verkauft sich heute der Müll sehr gut.
Kommentar ansehen
02.09.2013 20:36 Uhr von Pantherfight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ALDI bietet schon lange keine Schnäppchen mehr. ALDI verarscht gezielt Kunden und nutzt immer noch den Bonus aus, als günstig zu gelten.

Nach dem EURO haben die blitzschnell alle Preise erhöht, machen mit überteuertem Stangenfleisch aus Rumänien und 600gramm Scheinpackungen nahezu betrügerisch Werbung für angeblich gutes Fleisch...was lediglich nur noch Abwrackware ist.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?