01.09.13 18:29 Uhr
 336
 

Journalistenlegende David Frost starb auf Kreuzfahrtschiff

Die Journalistenlegende David Frost des Senders BBC ist am gestrigen Samstag an Bord des Kreuzfahrtschiffes Queen Elizabeth gestorben. Er wurde 74 Jahre alt. Der Tod kam für die Familie des Verstorbenen sehr überraschend.

Frost wurde durch seine legendären Interviews mit Nixon über den Watergate-Skandal im Jahre 1977 bekannt.

Der britische Premierminister David Cameron zeigte sich bestürzt über den Tod des Journalisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Skandal, Interview, David, Kreuzfahrtschiff, Frost, Watergate, Richard Nixon
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 19:21 Uhr von Jorka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laut der englischen Wikipedia starb er an einem Herzinfarkt während er eine Rede hielt.. nicht gerade die schönste Art von der Erde abzutreten.

http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.09.2013 08:07 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka ...

das ist Ansichtssache. Er starb bei einer seiner beliebten Beschaeftigungen und nicht nach 4 Jahren bettlaegrigen Dahinsiechens. Was wuerdest du wahelen von deen beiden Arten zu sterben?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?