01.09.13 15:26 Uhr
 7.180
 

"Die Partei" hebelt mit ihrem Satireprogramm Wahl-O-Maten aus

Bei der Bundestagswahl 2013 tritt auch "Die Partei" an, deren Vorsitzender der Ex-"Titanic"-Chefredakteur Martin Sonneborn ist und deren Programm dementsprechend satirisch ist.

Auch im Wahl-O-Maten sind sie vertreten und geben Antworten auf Fragen wie Tempolimit auf Autobahnen, die sie mit "Nein" beantwortet, denn: "Der Führer würde sich im Grabe umdrehen."

Am Ende kann der Wähler sehen, ob er mit dem Programm der "Partei" übereinstimmt, die mit ihren inhaltsleeren und zugleich entlarvenden Antworten den Politikbetrieb aushebeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahlkampf, Satire, Die Partei, Martin Sonneborn, Wahl-O-Mat
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hirn statt Kraft": Satirepartei "Die Partei" provoziert SPD mit NRWirr-Kampagne
Bayern: Satirepartei "Die Partei" will öffentlich AfD-Wahlprogramm verbrennen
Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 15:35 Uhr von NoPq
 
+21 | -17
 
ANZEIGEN
Die PARTEI meint das ernst. Sie ist schließlich keine liberale Spaßpartei wie die AfD oder (A)fdP.

Ich persönlich habe bei ernsthaften Antworten 79% Übereinstimmung mit der PARTEI.
Kommentar ansehen
01.09.2013 15:47 Uhr von quade34
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2013 15:58 Uhr von Baststar
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2013 16:02 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
bei mir Spuckt der die Piraten aus und Die Linke

wobei momentan eher zur Linke eh tendiere da sich die Piraten irgendwie gekentert momentan haben... ich werde den erstmal in Sachsen zur Landtagswahl die Chance geben, ich glaube momentan nicht das man die am Ende gleich in eine Regierung katapultieren kann. Deswegen erstmal im Landtag schießen das die da erstmal Erfahrung mit der Sache bekommen (ist ja schließöich eine Junge Partei die mit diesen Chaotischen Sauhaufen in Berlin auch erstmal klar kommen muss)
Kommentar ansehen
01.09.2013 16:39 Uhr von LucasXXL
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Ihr wisst schon das wir bei der Linken alle verloren sind? So ein Programm kann nie funtionieren, wo soll das Geld daür herkommen. Die Bürger müssen mehr verdienen und nicht die Taschen vom Staat gefüllt bekommen. Die gehen in eine völlig falsche Richtung!

Besser Weniger Steuereinahmen und mehr Geld in den Taschen der Bürger. Weniger Staat und Subventionen aber dafür mehr Geld in der Gehaltstüte!
Kommentar ansehen
01.09.2013 17:03 Uhr von d0ink
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Habe die letzten Male immer die Piraten gewählt. Leider können die - wie man sieht - nichts gegen die korrupten, etablierten Parteien ausrichten.

Darum wirds diesmal die AfD bei mir.
Kommentar ansehen
01.09.2013 17:14 Uhr von lowlander
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123

> Die Mehrheit der Bürger will kein Tempolimit auf
> Autobahnen. Was machen die Parteien ? Die Mehrheit ist
> dafür.

Wer mal erlebt hat, wie entspannt man z.B. zwischen Sacramento und San Francisco auf dem Freeway fahren kann mit Tempolimit und "keep your Lane", wäre auch dafür. Langsamer ist man auch kaum.

> Die Mehrheit der Bürger, will nicht bis zum Tod arbeiten.
> Was machen die großen Parteien ? Stimmen alle für die
> Rente mit 67 und vielleicht bald bis 70.

Jedem logisch denkfähigen Menschen müsste aber auch klar sein, dass man bei der bestehenden Demografie zwar Rente mit 62 und gleichbleibede Rentenbeträge, nur nicht beides gleichzeitig.

Wenn die Welt doch nur so einfach wäre, ...
Kommentar ansehen
01.09.2013 17:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Komisch, dass bei mir immer die NPD rauskommt - ganz dicht gefolgt von SPD und Grünen. Die drei scheinen irgendwo genau das gleiche zu bieten.
Kommentar ansehen
01.09.2013 18:23 Uhr von LordinHelmchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe beim Wahl-O-Maten von 8 ausgewählten Parteien mit 5 Übereinstimmungen i.H.v. 62-65%
(hab jedoch auch Schwerpunkte ausgewählt). Bei einer der letzten Wahlen (Ich habe bei Themen bei denen es um Migration ging immer "neutral" angegeben) kam knapp als erste NPD raus...meine tatsächliche Wahl war eine andere und wird es auch immer sein, aber:

Egal was man wählt hier in Deutschland, man hat immer die Wahl zwischen Pest und Cholera, das ist ja das Traurige...wenn man eine Partei wählt und weiß dass diese eine Koalition mit einer Partei, die man gar nicht mag eingehen wird, was macht man dann? Auf die absolute Mehrheit kann wohl keine Partei hoffen (es wäre m.E. nicht realistisch...)

Ich bin nur immer einer Meinung: Wer wählen geht, und danach meckert weil die Parteien die Programme nicht umsetzen (egal ob Regierung oder Opposition) ist berechtigt dazu das zu tun - aber wer nicht wählen geht und dann alles sch***e findet ist irgendwie selber mit Schuld daran.
Kommentar ansehen
01.09.2013 19:18 Uhr von cheetah181
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Habe die letzten Male immer die Piraten gewählt. Leider können die - wie man sieht - nichts gegen die korrupten, etablierten Parteien ausrichten.

Darum wirds diesmal die AfD bei mir."

Die AfD würde eher etwas gegen Teile der Wähler ausrichten, wenn sie jemals die Möglichkeit dazu bekäme. (Stichwort: kein Wahlrecht für Arbeitslose) Das klingt eher wie das Gegenteil, von dem was du willst.

@Thema: Wieso denn "aushebeln"?

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
01.09.2013 21:55 Uhr von Asalin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@lowlander

weil die in amiland entspannt fahren müssen wir das auch?
Wenn ich die autobahn nutze möchte ich gern schnell von a nach b kommen und meine karre schluckt auch keine 25liter super wenn ich mal shcneller als 130km/h fahre, denn das war der Grundgedanke der Geschwindigkeitsbeschränkung.

Zum Thema Rente mit 70 scheint es so das man vergißt das es Berufszweige gibt in denen es unmöglich ist das jetzige Rentenalter zu erreichen was für logisch denkende Menschen schon an Diskriminierung grenzt was aber Leuten wie Ihnen scheinbar total egal scheint. Lieber Rentenalter rauf damit einige entweder vorher schon das zeitliche segnen oder einfach mit Abzügen in die Gruppe der Aufstocker fallen. typisch Bananenrepublik Deutschland

Ich bin dankbar für jede Partei der ich meine Stimme geben kann damit ich den Lobbyparteien diese nicht geben muss, und wenn es diese Spaßpartei ist wieso nicht.
Kommentar ansehen
01.09.2013 23:37 Uhr von Floppy77
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bin für Rente mit 50 mit doppelten Bezügen, zahlen soll das die EU.
Kommentar ansehen
01.09.2013 23:42 Uhr von Bleifuss88
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@lowlander
"Wer mal erlebt hat, wie entspannt man z.B. zwischen Sacramento und San Francisco auf dem Freeway fahren kann mit Tempolimit und "keep your Lane", wäre auch dafür. Langsamer ist man auch kaum."

Bin gestern mal testweise 130 gefahren in einem besonders spritsparenden Auto, um zu sehen, wie weit ich runterkomme. War entspannend und ich war stolz auf mein Ergebnis. Aber es war die langweiligste Fahrt meines Lebens.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hirn statt Kraft": Satirepartei "Die Partei" provoziert SPD mit NRWirr-Kampagne
Bayern: Satirepartei "Die Partei" will öffentlich AfD-Wahlprogramm verbrennen
Satire-Partei "Die Partei" stellt Serdar Somuncu als Bundeskanzlerkandidaten auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?