01.09.13 15:13 Uhr
 191
 

Netzausbau: Solar- und Windanlangenbau müssen besser synchronisiert werden

Der Ausbau des Stromnetzes im Zuge des Ausbaus der erneuerbaren Energien muss geplanter durchgeführt werden. Auch die Installation von Solar- oder Windkraftwerken muss dabei stärker dem Netz angepasst werden.

Ein großes Problem ist der "Wildwuchs" von Solar- und Windanlagen im Land. Jeder, der eine solche Anlage betreibt, darf seinen Strom ins Netz einspeisen. Deswegen ist es so schwer, den Netzausbau so zu planen, dass er mit den neuen Anlagen zurechtkommt.

Die Synchronisation des Ausbaus der Netze und der Installation von Solar- und Windkraftanlagen ist essenziell, damit Netzbetreiber Solaranlagen in sonnenreichen Stunden nicht abschalten müssen, weil der Strom für die Netze nicht zu verarbeiten ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, Windkraft, Erneuerbare Energie, Solaranlage, Netzausbau
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 15:13 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, bei dem ganzen Wahn Wind- und Solaranlagen zu bauen hat man den Ausbau und die Kapazität des vorhandenen Netzes überhaupt nicht berücksichtigt. Wieder einmal eine Kurzschlussreaktion von Konzernen und Politik die uns viel Geld kostet beim transferieren von Stromüberkapazitäten ins Ausland. Denn Geld bekommen wir für diese Überkapazitäten nicht, dafür müssen wir sogar zahlen.
Kommentar ansehen
01.09.2013 16:19 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da die Hühner jetzt auch nur noch bei Tageslicht leben sollen, ist es doch legitim, dass wir uns anpassen. Wenn die Sonne nicht scheint, geht man schlafen und braucht keinen Strom, aber halt was habe ich gerade gesagt, oh,oh am Tage brauche ich dann ja garkeinen Strom, weshalb dann eine Solaranlage. Meine Fresse, das Leben mit den grünen Ideen wird schwer. Ja und mein Elektrobötchen braucht nur Strom wenn der Wind nicht weht, sonst tut es segeln.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Costa Rica: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien
Ökostromratgeber - so findet man richtigen Ökostrom
Erneuerbare Energie: Windturbinen, die wie künstliche Bäume aussehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?