01.09.13 14:59 Uhr
 271
 

Nächster Manager verlässt VW-Konzern

Wolfgang Dürheimer, einer der Manager des VW-Konzerns, hat als zweiter möglicher Nachfolger für die Spitzenposition das Handtuch geworfen und den Konzern verlassen. Vor Dürheimer war bereits Karl-Thomas Neumann, ehemaliger China-Chef von VW, gegangen.

Dürheimer sollte sich über den Entwicklervorstand bei Audi weiter qualifizieren. Nach neun Monaten war er dort jedoch gescheitert, woraufhin ihm VW den Job als Chef der VW-Tochter Bentley anbot. Für Dürheimer war dies jedoch ein Rückschritt, den er nicht annehmen wollte.

Formal ist Dürheimer noch Motorsportchef von VW. Allerdings sieht man ihn nicht mehr auf den Rennstrecken der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VW, Manager, Konzern, Wolfgang Dürheimer
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?