01.09.13 12:51 Uhr
 213
 

Großbritannien: David Cameron will nach Niederlage im Unterhaus Kabinett umbilden

Die Pläne des britischen Premierministers David Cameron, eine international führende Rolle im Syrienkonflikt zu spielen, ist am britischen Unterhaus gescheitert. Deswegen will Cameron das Kabinett umbilden.

Cameron will verschiedene Minister aus dem Kabinett werfen, unter anderem den Minister für Sonderaufgaben, der unter anderem für die Fraktionsdisziplin verantwortlich ist.

30 Parlamentarier aus dem konservativen Lager hatten sich gegen die Vorlage der Regierung gestellt, 31 weitere hatten gar nicht abgestimmt. Drei Parlamentarier waren gar nicht erst zu der Abstimmung gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Niederlage, Kabinett, David Cameron, Unterhaus
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 12:51 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
So kann man es auch machen: Läuft nicht so wie ich will, also schmeiß ich alle raus, die nicht wollen wie ich will. Das nennt man dann demokratisches System.
Kommentar ansehen
01.09.2013 12:58 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vertrauensbildende Maßnahmen sehen eigentlich anders aus.
Kommentar ansehen
01.09.2013 13:02 Uhr von Azureon
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, wenn ich eine demokratische Entscheidung nicht akzeptiere, ändere ich das System bis es mir passt?

Was für ein Kleinkind dieser Typ...
Kommentar ansehen
01.09.2013 14:23 Uhr von ElChefo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mal so als Frage an die Kritiker hier:

Wie wird in Deutschland ein Nestbeschmutzer in den Fraktionen gehandhabt, der gegen die Fraktionsdisziplin verstösst?
Kommentar ansehen
01.09.2013 16:23 Uhr von SNnewsreader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde:"Jeder Politiker soll sich sein Volk wählen dürfen!"

Wir haben doch schließlich Demokratie.
Kommentar ansehen
01.09.2013 17:39 Uhr von Ken Iso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla:
Google mal nach Norbert Röttgen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?