01.09.13 10:18 Uhr
 6.172
 

Diepholz: Die Mumie vom Dachboden ist keine Fälschung (Update)

Radiologe Dieter E. Wistuba am Diepholzer Krankenhaus hat die vermeintlich "gefälschte" Mumie mit einem Computertomografen durchleuchtet und festgestellt, dass sich ein menschliches Skelett darin befindet.

Die unscharfe Darstellung der Knochen lässt Wistuba vermuten, dass diese mit einer metallischen Abschirmung versehen sind. Die Halswirbel fehlen, ansonsten ist das Skelett komplett.

Ein Gegenstand ähnlich einer Pfeilspitze steckt in der linken Augenhöhle. Der Schädel trägt eine Art Stirnband. Jetzt soll die Mumie von professionellen Archäologen weiter untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fälschung, Mumie, Dachboden, Diepholz
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2013 12:11 Uhr von xchrome
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht aber auch, dass der Verband der "Mumie" aber aus dem 20.Jhrd stammt und maschinell gewebt wurde. Sarg und Beigaben sind Repliken. Wer weiß, wen oder was die da eingewickelt haben. Vllt wars ein gut getarnter Mord. ^^

[ nachträglich editiert von xchrome ]
Kommentar ansehen
03.09.2013 04:15 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bloß nicht den verband abnehmen sonst ist der Zombie los
Kommentar ansehen
04.09.2013 03:53 Uhr von xchrome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Krabbe
Mumien sind keine Zombies!
Wenn ein Zombie dich beißt, wirst du selbst zum Zombie. Wenn eine Mumie dich beißt, bist du nur ein Typ mit Mumienbiss. :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?