01.09.13 09:52 Uhr
 4.528
 

USA: Militärflugzeug klinkt versehentlich Übungsbombe über Parkplatz aus

Ein Flugzeug der Nationalgarde des US-Bundesstaates Maryland hat am Donnerstagabend versehentlich eine Übungsbombe über dem Parkplatz eines Restaurants namens "Darlene´s Taverne" in Sudlersville an der Ostküste abgeworfen.

Die nichtexplosive BDU-33 verursachte lediglich ein Loch im Kies des Parkplatzes.

Es gab keine Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Bombe, Parkplatz, Übung
Quelle: articles.baltimoresun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2013 09:55 Uhr von blade31
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Versehentlich?

ich würde sagen Übung erfolgreich beendet...

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
01.09.2013 10:06 Uhr von merjon
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn dein Auto getroffen wird, erklär das mal deiner Versicherung...
Kommentar ansehen
01.09.2013 10:08 Uhr von mr.boerse
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Um eine Bombe wie die BDU-33 auszuklinken, ist ein wenig mehr Aufwand notwendig, als das es aus Versehen passieren kann.Zuerst müssen die Waffensysteme freigeschalten werden via einem Switch, im DSMS (Waffenkontrollsystem) muss die Bombe manuell ausgewählt werden, um dann letztendlich abgeworfen werden zu können. Natürlich kann diese auch via "Jettsison" Not-abgeworfen werden, dies erfolgt jedoch auch mit DSMS und muss mehrfach bestätigt werden oder aber durch den Not-Abwurfschalter, was jedoch dafür sorgt, das jegliche Ladung abgeworfen wird...dann würde es ein wenig anders auf dem Parkplatz aussehen. Entweder war dies ein absolut ungewöhnlicher Zufall, Absicht oder ein Fehler des Piloten. Erfahren werden wir dies wahrscheinlich nie.
Kommentar ansehen
01.09.2013 10:16 Uhr von AlessaGillespie
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Der Besitzer des Restaurants ist nicht zufällig Syrier?
Kommentar ansehen
01.09.2013 10:16 Uhr von rftmeister
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Der Pilot war da bestimmt einmal essen in dem Laden...
Kommentar ansehen
01.09.2013 15:45 Uhr von Knoffhoff
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@deutsch-Tuerke

Keine Angst, keinem Moslem ist etwas passiert.
Im hiesigen Restaurant wird keine Kamelscheisse vertrieben.

[ nachträglich editiert von Knoffhoff ]
Kommentar ansehen
01.09.2013 17:23 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
´MURICA
Kommentar ansehen
01.09.2013 18:41 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas passiert immermal wieder
falsches ziel programmiert und blind auf den bordcomputer verlassen = loch im asphalt oder versenkter tonnenleger oder oder oder
Kommentar ansehen
01.09.2013 22:45 Uhr von Darkara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht auch einfach realistische moderne Werbung für Scharfe Currywurst mit bombiger Sauce?
Kommentar ansehen
02.09.2013 22:48 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versehentlich war es eine übungsbombe, sollte eigentlich ne richtige sein...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?