01.09.13 09:27 Uhr
 681
 

"Battlefield 4": "Commander-Modus" macht den Shooter zum Echtzeit-Strategiespiel

Der aus "Battlefield 2" stammende Commander-Modus wird im kommenden Shooter "Battlefield 4" seine Rückkehr feiern. Allerdings wird es einige Veränderungen an dem Modus geben. Unter anderem wird der Befehlshaber nicht direkt an Kampfhandlungen teilnehmen.

So spielt der Commander eher ein Echtzeit-Strategiespiel als einen Shooter. Dabei greift er vor allem auf eine detaillierte 3D-Karte zu. Diese informiert ihn in Echtzeit über die Bewegungen seines Teams.

Außerdem wird der Commander "High Value Targets" für sein Team 45 Sekunden lang auf der Karte sichtbar machen können. Dabei handelt es sich zum Beispiel um einen besonders gefährlichen Gegner. Am 29. Oktober dieses Jahres wird der Shooter erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Shooter, Battlefield, Modus, Battlefield 4, Strategiespiel
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?