31.08.13 20:43 Uhr
 154
 

Nach Kauf der Dresdner Bank: Commerzbank hofft auf Verbesserung der Situation

Mitten in der Finanzkrise 2008 kaufte die Commerzbank die Dresdner Bank auf. Fünf Jahre später wird nun eine neue Hoffnung bei der Commerzbank auf besser Zeiten entfacht, da im August ein Quartalsgewinn von 43 Millionen Euro verbucht werden konnte.

Doch der Kauf von der Dresdner Bank war mit Altlasten belastet. So musste der Deal mit 18,2 Milliarden Euro vom Staat unterstützt werden.

Diese 18,2 Milliarden zahlten wiederum die Steuerzahler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hoffnung, Commerzbank, Dresdner Bank
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?