31.08.13 19:06 Uhr
 2.670
 

Zum Porsche-Preis: So teuer wird das Ein-Liter-Auto Volkswagen XL1

Vor einiger Zeit stellte Volkswagen seinen futuristischen XL1 vor, der auf 100 Kilometer lediglich einen Liter Diesel verbraucht. Man vermutete bislang einen Preis von bis zu 100.000 Euro (ShortNews berichtete).

Jetzt ist der Preis des XL1 veröffentlicht worden und der hat es in sich. VW will rund 111.000 Euro für den XL1 haben. Damit pendelt sich der Wagen preislich gesehen im Porsche-Segment ein.

Ein Porsche 911 ist im Vergleich bereits ab 90.000 Euro zu haben. Bei diesem stolzen Preis wird der Wagen vermutlich ein Nischenprodukt bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, Porsche, Volkswagen, Verbrauch, teuer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2013 19:24 Uhr von ph-neutral
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ha, ein schnäppchen für die hart arbeitende Bevölkerung die sich zu 70% keinen neuen Kleinwagen leisten kann ohne einen Kredit aufzunehmen.
Kommentar ansehen
31.08.2013 20:40 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das irgendwie in Zukunft ein neuer Trend ?

Je kleiner das Auto, je teurer wird es ?

Das Ding hat gerade mal 10 PS.....
Kommentar ansehen
31.08.2013 20:51 Uhr von Pr3dator
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, da würd ich mal sagen Frau Öko-Merkel, dann greifen sie mal tief in die EU-Tasche - geht bei anderen ja auch immer so schnell und wunderbar :D
Kommentar ansehen
31.08.2013 20:54 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hat was, ich denke es geht jetzt eher darum das es in 10 Jahre ein 2 Liter Auto zum Golf Preis gibt und das wäre dann eine Ansage!
Kommentar ansehen
31.08.2013 21:27 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bud_Bundyy

Aber wieso dann so umständlich ?

Nach Internet Beschreibungen hat er gerade mal 300 ccm und 8,5 PS.

Wenn man 2 Liter möchte, dann könnte man einen heutigen Kleinwagen die auch schon 3,5- 4 Liter verbrauchen nochmal drosseln.

Der XL1 geht gerade mal 120 km/h.

So könnte man einen heutigen Kleinwagen nochmal weniger PS verpassen und die Übersetzung ändern, dann hat man das gleiche Ergebnis und zu einem günstigeren Preis.

Ich meine wo ist da das große Wunder, wenn man gerade noch 10 PS Motoren einsetzt ?

Für mich wäre es ein Wunder, wenn man den Standard behält.
Sprich das ein heutiges 130 PS Auto 1 Liter Verbrauch hat.


Und nicht einen Roller-Motor in ein Auto verbaut und dann noch 111000 Euro dafür verlangt.
Kommentar ansehen
31.08.2013 22:40 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@blaupunkt123
Ich habe andere Daten für den XL1:

Hubraum: 800 ccm
Leistung: 48 PS (35 kW)
Leistung (E-Motor): 27 PS (20 kW)
Drehmoment: 120 Nm
Drehmoment (E-Motor): 140 Nm
Von 0 auf 100: 12,7 s
Höchstgeschw.: 160 km/h

Wenn es so einfach wäre gäbe es das auch schon als vollwertiges Auto.
Kommentar ansehen
31.08.2013 22:58 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das amortisiert sich doch ganz flott, so in ca. 100 Jahren.....

Der Golf E fängt ja auch erst bei 35k an.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
01.09.2013 09:07 Uhr von aminosaeure
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist möglich ein sparsames Auto mit 3l/100km für den Preis eines Renault Twingo zu bauen:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.09.2013 22:01 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Sinn und Zweck dieses Autos ist doch klar, so wird der Flottenverbrauch von VW gesenkt, so wie es sich die EU wünscht. Ob das Auto auch Käufer findet, ist ja völlig egal.

Porsche bringt den 918 für 770.000 €, der nur 3 Liter/100km verbraucht und es wird noch mehr Hersteller geben, die teure Sparautos auf den Markt werfen, um den Flottenverbrauch zu senken.

Ach übrigens, der Porsche ist ausverkauft, das wird bei der Gurke von VW wohl kaum passieren. ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?