31.08.13 14:38 Uhr
 931
 

Indien: Schuldspruch im Fall der durch Gruppenvergewaltigung verstorbenen Frau

Ende letzten Jahres löste der Fall einer Gruppenvergewaltigung einer jungen Frau in Indien weltweites Entsetzen aus. Eine Studentin war von mehreren Männern so schwer misshandelt und vergewaltigt worden, dass sie an den zugefügten Verletzungen kurz darauf verstarb.

In diesem Fall wurde nun ein 18-jähriger Mann, der zur Tatzeit 17 Jahre alt war von einem Jugendgericht zur Höchststrafe von drei Jahren Haft verurteilt. Die Anklage lautete auf Vergewaltigung und Mord.

Der Hauptverdächtige in diesem Fall wurde vor einigen Monaten tot in seiner Gefängniszelle aufgefunden. Die anderen Mittäter erwartet die Todesstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Urteil, Vergewaltigung, Indien
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2013 14:40 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:43 Uhr von Gnarf456
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Wohlgemerkt dafür, dass sie der Frau am Ende sogar ein Stück des Darms rausgerissen haben und sie dann halbtot haben liegen lassen.Spätestens, als ich das gelesen habe, habe ich auf Todesstrafe für alle gehofft.
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:44 Uhr von Real18Life
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich wird diese Ratte ebenfalls tot in der Zelle gefunden.
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:46 Uhr von willi_wurst
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@kamimaze: Mach´s erstmal besser!!!
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:03 Uhr von AlessaGillespie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sie sollen in der Hölle schmoren...
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:43 Uhr von Sirigis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@.clematis: den anderen Mittätern droht die Todesstrafe, das heißt bis zur Urteilsverkündung, auch diese Männer kommen möglicherweise mit langen Haftstrafen davon. Der nunmehr verurteilte Vergewaltiger war zum Tatzeitpunkt minderjährig und wurde daher nach indischem Jugendrecht verurteilt.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:04 Uhr von Trallala2
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Lasche Strafen?

Das ist nur der ein 17 Jährige.

Die anderen Mittäter erwartet die Todesstrafe.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:28 Uhr von pass_calli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich eigentlich ganz gut, vorausgesetzt, dass die leute seine taten nach 3 Jahren noch nicht vergessen haben und ihm schon noch zeigen, was eine richtige strafe ist.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:46 Uhr von Ken Iso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar buddhistischer Natur aber in diesem Fall finde ich die Todesstrafe angemessen. Es wird in 3 Jahren genug Leute geben die sich an Ihn erinnern und der Rest erledigt sich von alleine.

Mir tut der Freund von dem Mädchen am meisten Leid. Für sie ist es vorbei aber er muss mit diesem Erlebnis weiterleben.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:54 Uhr von Sirigis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@.clematis.: bitte nicht "Vorposter", ich heiße mit drittem Vornamen tatsächlich Sirigis (ein Schwurbel meiner australischen Großmutter). Ich stehe voll und ganz hinter Deiner Meinung. Auch ich bin maßlos empört, dass der junge Mann, der sehr wohl vergewaltigen und brutalst quälen konnte, nach Jugendstrafrecht abgeurteilt wurde.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?