31.08.13 14:24 Uhr
 141
 

Wermsdorf: Motorradfahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Am gestrigen Freitag hat sich in Wermsdorf im Kreis Nordsachsen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Als ein Lkw-Fahrer in einen Parkplatz einbog, übersah er einen entgegenkommenden Motorradfahrer und kollidierte mit diesem.

Dabei wurde der 28-jährige Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Motorradfahrer, Lkw-Fahrer, Wermsdorf
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: DJ Fabo nahm in Schweiz Sterbehilfe in Anspruch
El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2013 16:17 Uhr von Knoffhoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Grund, weshalb ich nicht mehr ohne gewisse Angst auf die Maschine steige.
Mir hat auch ein Van beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen.
Vielleicht lag´s am Schutzengel, dass ich vor der Kreuzung vom Gas ging und mit nur noch ca. 30 km/H gegen den Pkw krachte.
Ich Rippenbrüche, mein Sozius lediglich Prellungen - Schwein gehabt.
Achja, wenn man mit den Kronjuwelen gegen den Motorradtank knallt - Das schmerzt - SAGENHAFT !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Moschee-Verein Fussilet ist nun verboten
Italien: DJ Fabo nahm in Schweiz Sterbehilfe in Anspruch
Guantanamo-Verhältnisse in Bayern: CSU will Gefährder beliebig lange inhaftieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?