31.08.13 14:03 Uhr
 8.095
 

Neuigkeiten zu Windows 9: Rückkehr der Aero-Oberfläche

In der Fachzeitschrift "Chip" wurden jetzt die Neuigkeiten zu Windows 9 aufgeführt. Demnach soll Windows 9 schon ab 2014 zum Verkauf bereitstehen. Die Beta-Version soll laut Gerüchten schon ab Januar 2014 zur Verfügung stehen.

Optisch wird sich in Windows 9 aber nicht so viel ändern, außer dass die Aero-Oberfläche von Windows 7 zurückkommen wird.

Auch zu Windows 10 werden erste Details genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows 9, Aero
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2013 14:47 Uhr von jjbgood
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
machen die jetzt einen auf chrome und firefox? jeden monat ne neue version? das ist ja am ende so als würde man für updates bezahlen...
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:52 Uhr von ms1889
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:56 Uhr von ms1889
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:13 Uhr von esio
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ms1889
Oh bitte, ist ja peinlich das Gequatsche von dir. Man merkt das 89 leider offenbar nur dein Geburtsjahr ist. Es ist schon seit langem bekannt, dass Microsoft zu einem 1-Jahres Rhythmus wechselt. Dafür ist der Preis gesunken und niemand zwingt dich, zu wechseln. Der Support hält schließlich noch einige Jahre. Und niemand kann ein System "OHNE jeglichen fehler" entwickeln, es gibt immer Fehler, Bugs oder Sicherheitslücken - das liegt einfach in der Natur von Programmierung. Und MS ein Garant für Qualität? Du willst einfach nur Mist reden oder? Selbst XP war erst nach dem zweiten Service Pack gut, aber herrlich wie das immer alle vergessen. Und was du von einem "rnd Fehler" redest ist mir auch unbegreiflich. Aber "häck" du mal weiter.

[ nachträglich editiert von esio ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:13 Uhr von Midas_W.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Chip saugt sich mal wieder das blaue aus den Fingern. Als MSler wüsste ich davon. Die Zeitung war mal wirklich das Lesen wert, aber die Zeiten sind wohl vorbei.

Einziges was zutrifft ist die Aero-Oberfläche, das ist aber im Moment eine Option sie wieder etwas mehr zur Geltung zu bringen, aber nicht beschlossene Sache.

Kachelsystem wird weiter ausgebaut, eine Trennung von "Windows" und "Windows Phone" für Smartphones UND Tablets ist nicht geplant. Übrigens wird es ein "Windows 9 und 10" nicht geben ;)
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:28 Uhr von salabimm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Midas_W.
Und wie sollen die wohl an ihre Infos kommen??
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:33 Uhr von Midas_W.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@salabimm
Kann ich Dir sagen, entweder durch offizielle Mitteilungen, "Whistleblower", oder wie das vor der Präsentation neuer Apple-Produkte meistens der Fall ist: Blogs von irgendwelchen Wichtigtuern.
"könnte, wollte, sollte, hätte, würde, müsste, ..."

Alles andere ist bla bla.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:30 Uhr von Brecher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"da sieht man das es microsoft nur um geldmachen geht... schade!!!"

Da fällt mir echt nichts mehr zu ein. Worum zur Hölle sollte es Microsoft denn sonst gehen?! Ein bisschen nachdenken würde helfen...
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:23 Uhr von 23Risiko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@midas

biste pressesprecher von ms deutschland? nur weil man dort arbeitet muss man noch lange nichts alles wissen, was die zentrale plant etc. zuerst weis davon die entwicklerabteilung, einzelne bereiche, bevor die ganze belegschaft per betriebsversammlung darüber informiert wird.

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:25 Uhr von Slingshot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
LMAO!

Das ist nur dummes Geschwätz. Die Windows 8-Reihe wird weitergeführt. Eine Neueinführung der Aero-Oberfläche kommt nicht.

Der Artikel, auch der der Quelle, sind nur Wunschträume. Der dort genannte angebliche Insider labert nur Müll.
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:34 Uhr von free4gaza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich arbeite bei Microsoft und habe nichts davon nichts mitbekommen.
Ich weiß nur, dass Windows RT abgeschaff wirdt und wie jetzt der Fall ist ein Windows für PC und Tablet unter einem Dach zu stabilisieren.
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:45 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mhm irgendwie wie bei Vista.

Da mussten sie auch schnell Windows 7 nachschieben.


Hätte Microsoft halt mal auf seine Desktop Kunden gehört, dass sie kein Metro haben wollen, sondern einen echten Desktop und ein Startmenü, dann wäre es auch besser angekommen.
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:57 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuigkeiten:
Noch mehr:
-Chaos
-Patchdays
-Trojaner
-Viren

Und, sogar für jede Release Version: Noch mehr Ports in die Geheimdienste kommen...
Kommentar ansehen
31.08.2013 22:09 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slingshot

oder es wird nur dementiert, damit die Kunden nicht auf die Idee kommen und auf 9 warten, das würde ich nämlich tun...
Kommentar ansehen
01.09.2013 02:37 Uhr von rauschi2k
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Microsoft Mitarbeiter nach dem anderen ....

nur weil manch einer ab und zu ne Windows DVD beim Media Markt verkauft, arbeitet man noch lange nicht bei Microsoft Mädels :)
Kommentar ansehen
01.09.2013 15:51 Uhr von ichwillmitmachen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Microsoftangestellter, scheint ja so, als wäre das hier jeder der Windows richtig schreiben kann, weiß, dass ein neues Windows kommen wird und zwar bald. Es wird Sicherheitslücken haben, aber so ist das nun mal und es kostet Geld, wenn man es normal kauft. Es wird auf verschiedenen Plattformen laufen und es ist bunt. Ich hoffe alle Klarheiten wurden beseitigt.
Kommentar ansehen
18.01.2014 22:43 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach dem Motto, wenn der User durch den Einsatz von Windows 9 noch weitaus gläserner sein wird, als je zuvor, dann sollte der Desktop das auch sein.. das ist doch toll :-P
Kommentar ansehen
18.01.2014 22:57 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jjbgood

Da liegst du fast richtig... Windows soll wie chrome OS werden... Windows 9 soll die Nutzer konditionieren, sich mit einer in Planung befindlichen cloudbasierten Windows Version anzufreunden... damit der große Bruder gut auf dich aufpassen kann und du dir keine Viren und Trojaner mehr einhandeln kannst... und wie immer kannst du dir sicher sein, dass diese Maßnahmen helfen uns besser vor den Gefahren des Internet beschützen zu können...so wie die Totalüberwachung uns vor Terror und den bösen Chinesen schützen soll. Eine aktuelle Studie aus den USA, hat diese Aussage akribisch auf ihren Warhheitsgehalt hin untersucht und ist zu dem vernichtenden Schluss gekommen, dass durch die Kontrollfreak-Maßnahmen, die wir seit 9/11 über uns ergehen lassen müssen, kein einziger Anschlag verhindet wurde.

Stellt sich also die Frage, wem das alles wirklich nutzt... und die Antwort ist simpel: "just follow the money".

Expose the New World Order!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 09:37 Uhr von hein01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So lange ich noch keine Alternative für meine XP Programme habe, so lange ist jede neue System-Version uninteressant für mich.
Kommentar ansehen
26.01.2014 23:17 Uhr von ichwillmitmachen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine virtuelle Maschine erlaubt weiterhin die Nutzung von XP-Programmen. Virtualbox kann das sehr gut. Es können sogar USB-Geräte durchgeschleift werden. Aber muss man leider alles testen, ob es wirklich so klappt.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?