31.08.13 12:08 Uhr
 7.120
 

Zwei unbekannte Flugobjekte umkreisten den Kometen ISON

Vor Kurzem wurden in einem Video Aufnahmen des Kometen ISON gezeigt, in dessen Nähe eigenartige Strukturen zu sehen waren (ShortNews berichtete).

Nun wurde ein weiteres Video veröffentlicht, das zusätzliche Details zeigt und die ungewöhnlichen Strukturen bestätigt.

Um den Kometen ISON kreisen zwei mysteriöse unbekannte Flugobjekte, die ein zigarrenförmiges Aussehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, UFO, Komet
Quelle: www.agoracosmopolitan.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderhörspiele voller Klischees: Bibi Blocksberg ist eine Spießerin
Bochum: Medizinstudenten fordern wieder echte Leichen zum Arbeiten und Lernen
Neue Methode zur Einlagerung von CO2 in Gestein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2013 12:15 Uhr von blade31
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
ok das ist interessant
Kommentar ansehen
31.08.2013 12:56 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Objekte eine Stationäre zum Kometen selber halten würden oder Kurskorrekturen machen würden, dann wäre dies sicherlich höchst bemerkenswert.

Nur in einem geostationären Orbit um den Kometen kreisen spricht leider eher für einen "natürlichen" Ursprung dieser Objekte.

Aber es lohnt sich auf jeden Fall diese Objekte im Auge zu behalten.
Kommentar ansehen
31.08.2013 12:57 Uhr von Sirigis
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Mist!!! Vermaledeiter! Erwischt! Okidoki, wenn wir nicht gerade Kornkreise fabrizieren, mit unserem extraterrestrischen Gehirnaussaugomaten unschuldige Kühe und Pferde (am liebsten klaro in den USA) dahin meucheln, wehrlose irdische Kohlenstoffeinheiten entführen und misshandeln, wuseln wir gerne auch um irgendwelche Kometen rum.

Sagt mal Erdlinge....geht es eigentlich noch?

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 14:10 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie heißen die Typen im Film "Raumschiff Orion" gleich wieder, die einen Kometen steuern können?
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:26 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Der Komet heißt C/2012 S1 (ISON)!
ISON ist ein Zusammenschluss verschiedener russischer Observatorien - dem "International Scientific Optical Network".

Ach...und bei den beiden angeblich "mysteriösen unbekannten Flugobjekten" dürfte es sich um sogenannte natürliche Satelliten handeln. Unter Nicht-Ufologen auch bekannt als Monde ;)

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:15 Uhr von rettich1212
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Eleanor_Rigby

Der Name des Kometen ist korrekt. Er wurde nach dieser Organisation benannt.

http://de.wikipedia.org/...

Das so ein Komet einen Mond haben kann, ist normal. Auch zwei Monde lass ich mir noch gefallen. Aber beide Monde mit der selben Form ist schon sehr, na sagen wir mal, ungewöhnlich.
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:26 Uhr von Retrogame_Fan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da kommen die Zigarren-Raucher-Aliens!
Kommentar ansehen
31.08.2013 16:42 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
von kometen mit monden habe ich noch nie etwas gehört. (ggf. quelle?)

davon abgesehen, hier findet sich eine erklärung (englisch) für das phänomen. --> http://archive.stsci.edu/...
Kommentar ansehen
31.08.2013 17:15 Uhr von Rychveldir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Könnte es sein, dass das Zigarrenförmige Aussehen von langer Belichtungszeit kommt? Immerhin kommt von einem so weit entfernten Kometen recht wenig Licht, speziell bei so starker vergrößerung. Wenn das Teleskop so eingestellt ist, dass es dem Kometen folgt, wird alles auf dem Bild, dessen Geschwindigkeit relativ zum Kometen ausreichend verschieden von Null ist, als Streifen erscheinen.
Kommentar ansehen
31.08.2013 18:46 Uhr von ELeMeNT1983
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, das wieder mal alles total verpixelt ist...vielleicht sollte man mal bessere Teleskope darauf ausrichten sobald man was Interessantes findet. Ausserdem muss man noch die Entfernung beachten. Schliesslich braucht das Licht etliche Jahre bis es hier eintrifft. Wir blicken also stets in die Vergangenheit, von daher ist die Chance Aliens zu begegnen sehr gering, auch wenn es tausende Planeten mit Leben gibt. Durchschnittlich gibt es vielleicht 1-2 Planeten mit Leben pro Galaxie und nach der kosmischen Zeitrechnung existiert das Leben auf der Erde grade mal ne Sekunde oder so. Raum und Zeit sind so gewaltig riesig, das wir sie mit unserem Verstand kaum begreifen können!
Kommentar ansehen
01.09.2013 03:17 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Hubble bringt nur ein Punkt mit Schweif und die russen liefern gleich einen ganzen Film ohne die Technik zu nennen.
Vom Aussehen würde ich sagen das sind radabilder von einem Asteroiden in Erdnähe.
Kommentar ansehen
01.09.2013 10:02 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Element:

"Durchschnittlich gibt es vielleicht 1-2 Planeten mit Leben pro Galaxie"

Aha, gut zu wissen. Hast du die NASA und die ESA bereits über deine Erkenntnis informiert? Gut das die SN-Experten-für-alles auch eigene Forschung anstellen. Das spart uns viel an sinnlos gebratenen öffentlichen Geldern.

[ nachträglich editiert von Graf_Kox ]
Kommentar ansehen
02.09.2013 15:53 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

"I believe these two UFOs are either hiding with the comet so they wont be detected by other aliens or...even more likely, these UFOs are escorting... guiding the comet to an unknown destination so that the aliens could harvest the valuable minerals it contains."

LMAO, und weiter:

"This is the second video in recent days of this comet. The first one shows that the comet is actually three different parts, two long and one round. This new video confirms that its fact. Two videos...confirming the same thing. This is not coincidence.



Now for the scary part. This comet is suppose to pass so close to earth that you will be able to see it with a telescope. Are these UFOs guiding the comet to use it to impact the Earth? The comet is 5km or 3.1 miles across! Enough to do the job...an extinction event.



Look at it this way, when scientists finish an experiment that they used dog or monkeys in, when the experiment is finished, the destroy all the animals. In this way the experiment will not pollute other possible experiments. If humanity is just an alien experiment then this is what we can expect one day."

Warum wird sowas als Quelle zugelassen - bei einer WISSENSCHAFTSNEWS?? Meine Güte...

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
02.09.2013 16:02 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz abgesehen davon, dass das Video ohne nachvollziehbare Quellenangabe auf Youtube steht. Bei der Chinesischen Raumfahrtbehörde gibt es keinen verweis auf ISON. Die Google suche der Behörde zusammen mit ISON spuckt nur das Video aus.

Stinkt irgendwie nach Hoax...

//edit: Sorry für den Doppelpost, beim anderen Kommentar hatte ich schon einen Tippfehler korrigiert.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
09.09.2013 12:58 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur der vollständigkeit halber, das Video wird kreuz und quer über das Internet kopiert, ist aber kompletter Bullshit. Der Satellit, der es angeblichgeschossen hat, ist in Wahrheit ein Kommunikationssatellit.

FAKE
Kommentar ansehen
09.09.2013 18:40 Uhr von ELeMeNT1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@graf_kox
nein, ich schaue nur sehr viele Dokus. Das war ja auch nur eine Annahme (der theoretischen Wahrscheinlichkeitsrechnung nach). Daher schrieb ich ja auch "vielleicht"! Genau wissen kann das niemand. Auch den Begriff Leben habe ich nur allgemein gehalten... Darunter zählen auch Bakterien, intelligentes Leben dagegen ist noch viel unwahrscheinlicher (siehe einige SN-Autoren hier).
Und intelligentes Leben, das genau zur gleichen Zeit wie wir extistiert und technologisch soweit fortgeschritten ist, uns zu besuchen, ist fast(!) unmöglich. Ganz ausschliessen sollte man es aber dennoch nicht...
Das Ganze hat absolut nix mit Klugscheissen oder Besserwisserei zu tun, ich halte mich jetzt auch nicht für einen Experten oder so. Und ich denke selbst Experten wissen sowie auch nur einen Hirnfurz mehr wie wir. Denn im Prinzip wissen wir über Aliens absolut garnichts!

[ nachträglich editiert von ELeMeNT1983 ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: "Game of Thrones" könnte eingestellt werden
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter
Fühlt sich Erdogan verfolgt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?