30.08.13 21:23 Uhr
 1.068
 

Facebook soll es künftig erlaubt sein, Werbung mit seinen Nutzern machen

Facebook will mal wieder seine Nutzungsbedingungen ändern und dies auch, wie bereits die Male zuvor, nicht zugunsten der Nutzer.

Durch die geplanten Neuregelungen soll es Facebook erlaubt werden, mit den Namen und den Profilfotos der Nutzer Werbung zu betreiben.

Ob die Facebook-Nutzer die Option haben, dies in den Privatsphäre-Einstellungen zu verbieten, ist noch unklar. Facebook ist nämlich nicht verpflichtet, dem Nutzer diese Option anzubieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ShortiesSammler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Foto, Facebook, Werbung, Profil
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2013 21:23 Uhr von ShortiesSammler
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Facebook beutet die Nutzer immer mehr aus. Ich bin zwar selbst Nutzer, aber trotzdem will man eigentlich nicht austreten weil man meint einiges zu verpassen.
Kommentar ansehen
30.08.2013 22:25 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@steffi78

"Ich für meinen teil habe mri Facebook mal für so ca 10 Minuten angeschaut das hat mir vollkommen gereicht."

Ich kann dir garantieren das sich dir in 10 Minuten nicht die Vorteile von Facebook erschlossen haben.

Ich muss zugeben ich habe 2,5 Jahre (eben nochmal die Chronik gecheckt) gebraucht vom anmelden bis zum vollen nutzen. Erst mit der ersten Facebook Android app, hatte WKW und myspace verloren.
Kommentar ansehen
30.08.2013 22:52 Uhr von Ganker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das in die Nutzungsbedingungen kommt, bin ich weg von Facebook, obwohl es schon Vorteile hat.
Ich nutze Facebook eigentlich nur dafür alte Schulbekanntschaften wieder zu finden, von denen ich keine anderen Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Email habe. Dafür ist es schon praktisch.
Kommentar ansehen
31.08.2013 10:43 Uhr von onecryeu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meine hauptaccounts habe ich löschen lassen. die exsitieren nicht mehr, habe nur noch einen der aber kaum persönliche informationen enthält um mit einigen in kontakt zu bleiben, aber auch nur noch "ruf mich mal an oder heute abend zeit"
-.--
FB ist nicht mehr das was es mal war, aber die masse erkennt das leider nicht. meine g+ usw account ist auch dicht.. massendatensammler und der michel gibt seine daten auch noch freiwillig her.

Am geilsten die app um das handy komplett auf fb umzustellen, wie geistig umnachtet muss man denn eigentlich sein. ----

[ nachträglich editiert von onecryeu ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 11:50 Uhr von newschecker85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich nutzte zwar FB, aber nur im eingeschränkten Maßstab,

Wohnort: 50km entfernt wo ich eigentlich wohne
Profillbild: eine berühmte dt. Sehenswürdigkeit, wo ich mal war
Kommentare: muss nicht sein, ab und zu mal einen aber da so geschrieben, dass nur die eingeweiht wissen, was ich damit meine. Ab und an mal n Video, was mir gefällt, gelikte das wars.

Die, die mich kennen, wissen, welche Bücherr ich lese, welche Musik ich höre oder welche Filme ich am liebsten schaue.

Mit meinen Profil kann also demzufolge FB keine Werbung machen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?