30.08.13 20:21 Uhr
 63
 

Der Thüringer Jenoptik-Konzern schließt den Standort Essen nicht

Der Standort des Thüringer Jenoptik-Konzerns in Essen war akut von einer Schließung bedroht. Nun teilte der Konzern mit, dass der Standort bis mindestens 2019 bestehen bleibt.

Der bis 2019 laufende Tarifvertrag beinhaltet jedoch, dass die Mitarbeiter Zugeständnisse bei den Arbeitszeiten und Entgeltanpassungen machen, damit der Standort bestehen bleibt.

Das Essener Werk ist auf die Sparte Wehrtechnik spezialisiert. Dort arbeiten 69 Mitarbeiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Standort, Thüringer, Jenoptik
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?