30.08.13 20:21 Uhr
 70
 

Der Thüringer Jenoptik-Konzern schließt den Standort Essen nicht

Der Standort des Thüringer Jenoptik-Konzerns in Essen war akut von einer Schließung bedroht. Nun teilte der Konzern mit, dass der Standort bis mindestens 2019 bestehen bleibt.

Der bis 2019 laufende Tarifvertrag beinhaltet jedoch, dass die Mitarbeiter Zugeständnisse bei den Arbeitszeiten und Entgeltanpassungen machen, damit der Standort bestehen bleibt.

Das Essener Werk ist auf die Sparte Wehrtechnik spezialisiert. Dort arbeiten 69 Mitarbeiter.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Essen, Standort, Thüringer, Jenoptik
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?