30.08.13 19:57 Uhr
 294
 

BGH: Urteil gegen Mitgliederwerbung für Al Qaida ist rechtskräftig

Hussam S. wurde vom Oberlandesgericht Koblenz wegen des Werbens um Unterstützer oder Mitglieder für verschiedene terroristische Vereinigungen und wegen Gewaltdarstellung zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt.

Dagegen legte er Revision ein. Der Bundesgerichtshof hat diese nun als unbegründet verworfen.

Bei dem damaligen Verfahren vor dem Oberlandesgericht in Koblenz war vor allem ein Video, dessen Link er in verschiedenen Internetforen verteilte, Gegenstand der Verhandlung. Das Video zeigt die Enthauptung eines US-Bürgers, der im Irak als Geisel genommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anni76
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Werbung, Mitglied, BGH, Terrorismus, Vereinigung
Quelle: www.lto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2013 20:10 Uhr von masteroftheuniverse
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
moment...

ich dachte al qaida sind jetzt die guten??

die menschenfresser und mit sarin erwischten islamisten in syrien (hier rebellen genannt)benötigen doch dringend unsere hilfe in form von vergeltungsbombardements auf die köpfe der syrischen bevölkerung!?

jetzt bin ich verwirrt....

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
30.08.2013 20:17 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ presseorgan

dein nick passt zu deinem geseier wie der arsch auf den eimer...

ich weiss sogar um welches es sich bei dir handelt: die "zeitung" mit den 4 grossen buchstaben
Kommentar ansehen
31.08.2013 06:43 Uhr von keineahnung1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiss ja nicht - aber drei jahre haft weil man ein video im internet verteilt? das schreit ja schon direkt nach enthauptung gewisser beteiligter personen. wie zu zeiten der französischen revolution *träum*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?