30.08.13 13:42 Uhr
 354
 

Studie belegt: Facebook aktiviert das Belohnungssystem im Gehirn

Eine Studie, die an der Freien Universität Berlin (FU) durchgeführt wurde, bestätigt nun, dass Facebook das Belohnungssystem im Gehirn aktiviert. Anerkennung in sozialen Netzwerken scheint der Nucleus accumbens, eine Region im Vorderhirn, besonders zu mögen.

In dieser Gehirnregion geht es um Dinge wie zum Beispiel Geld oder Sex - aber eben auch um Anerkennung. "Es gehört zu den Wesensmerkmalen des Menschen, sich um seinen guten Ruf zu sorgen", so Forscher Dar Meshi.

Bei der Studie wurden alle Probanden mit den gleichen Gegebenheiten konfrontiert, wie zum Beispiel die Frage nach der Anzahl der Freunde und wie lange man in Facebook sei. Mit einem Scanner wurde dann herausgefunden, dass der Nucleus accumbens besonders bei Anerkennung am aktivsten war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Facebook, Gehirn
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2013 14:00 Uhr von Knoffhoff
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook für mich?
Diagnose: Brechdurchfall !!
Kommentar ansehen
30.08.2013 14:51 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach einer FB-Sitzung wird der PC runtergefahren und die Ziggarette danach geraucht. ^^
Kommentar ansehen
30.08.2013 14:59 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oder auch "Gefällt mir"-Syndrom genannt.
Kommentar ansehen
30.08.2013 15:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie man´s nimmt.
Neulich hat eine Bekannte über Tage hinweg (wohl ohne Schlaf) hunderte Bilder von Fotografen und Zeitschriften für eine Fan-Seite (deutsche Schauspielerin) öffentlich hochgeladen (--> Belohnungssystem).
Als man ihr dann mitteilte, dass sie in Teufelsküche kommt, wenn die zahllosen Fotos ein paar böse Abmahnanwälte sehen, ist sie nervlich fast zusammengebrochen (--> Depression).
Nun hat sie Frust mit Facebook (--> Hass aufs System).
Kommentar ansehen
30.08.2013 15:52 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
Ein CopyrightHinweis auf jedes Bild und der Drops ist gelutscht.
Ist zwar viel Arbeit, aber wenn man sowas aufziehen möchte, sollte man sich auch vorher über den rechtlichen Rahmen informieren.
Mit diesen Hinweisen auf den Bildern evtl. auch als Quellenangabe, sollte es kein Problem sein.
Kommentar ansehen
30.08.2013 16:04 Uhr von DJCray
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm...

Jedesmal wenn ich Horrormeldungen über den Gesichtsfolianten höre, belohnt mich mein Belohnungssystem im Gehirn, dass es gut ist NICHT bei dem Datensammler zu sein.

Gruß
DJ

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?