30.08.13 11:01 Uhr
 240
 

Kronstorf/Österreich: Tierquäler schießt mit Armbrust auf zwei Pferde

In Kronstorf (Bezirk Linz-Land/ Oberösterreich) treibt ein Tierquäler sein Unwesen.

Am Donnerstag zwischen zwischen 7:00 und 9:30 Uhr wurden auf einer Koppel zwei herumlaufende Pferde von Armbrustpfeilen getroffen. Eines der Pferde erhielt einen Schuss in den Rücken. Das andere wurde am Huf getroffen.

Beide Tiere wurden von einer Tierärztin medizinisch behandelt. Tierschützer setzten eine Belohnung von 1.000 Euro zur Ergreifung des oder der Täter aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pferd, Tierquäler, Armbrust
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2013 19:33 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wilhelm Tell ist doch schon lange tot.

Solche Menschen schiessen nach absehbarer Zeit auch auf Menschen! Das Strafmass solcher Taeter ist aufgrund der Tatsache viel zu niedrig, da man Tiere gesetzmaessig wie Dreck behandelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?